VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine von Schweden Chris kommt jetzt doch zum Nationalfeiertag

Chris O´Neill, Prinzessin Madeleine
Chris O´Neill, Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Prinzessin Madeleine darf sich freuen: ihr Ehemann Christopher O'Neill wird voraussichtlich doch beim schwedischen Nationalfeiertag an ihrer Seite sein 

Das sind ja wunderbare Neuigkeiten für Prinzessin Madeleine von Schweden: ihr Ehemann Christopher O'Neill, 44, wird offenbar zum Nationalfeiertag nach Stockholm reisen. "Man sollte niemals nie sagen", orakelte Hofsprecherin Margareta Thorgren bereits, als sie vor einigen Wochen verkündete, dass Prinzessin Madeleines Ehemann es aus beruflichen Gründen nicht schaffen werde, am 6. Juni beim schwedischen Nationalfeiertag dabei zu sein. Für viele Schweden scheint es von größter Wichtigkeit, ihn an diesem speziellen Tag dabei zu haben, obwohl er weder Mitglied des Königshauses ist, noch schwedischer Staatsbürger.

Chris O'Neill ist offiziell zum Nationalfeiertag angemeldet

Doch nun die Wende: Der royale Kalender bekam ein Update verpasst und nun ist Herr Christopher O'Neill wieder an der Seite seiner Frau als Teilnehmer gelistet. Margareta Throgren sagte dazu der schwedischen Illustrierten "Svensk Damtidning": "Ja, es ist richtig. Es ist ihm (Chris O'Neill) geglückt, seinen Kalender umzustrukturieren, damit er Anfang Juni zusammen mit der Familie in Stockholm sein kann." Wer weiß, vielleicht sehen wir Chris auch noch zu weiteren Auftritten seiner Ehefrau? Prinzessin Madeleine lanciert bekanntlich bald ihr Kinderbuch im Zuge ihrer Arbeit bei der Stiftung "Childhood". Übrigens: Den Geburtstag von Kronprinzessin Victoria, 41, im Juli will Chris nicht verpassen. Hier hat er sich bereits offiziell angekündigt.

Verwendete Quelle:Dana

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken