Prinzessin Madeleine Gemeinsam in Salzburg

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill
© Action Press
Nach ihrem Liebesurlaub in Italien zeigten sich Prinzessin Madeleine und ihr Freund Chris O'Neill zum ersten Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit. Bei den "Salzburger Festspielen" besuchte das Paar ein Konzert der Wiener Philharmoniker

Zwischen Prinzessin Madeleine und ihrem neuen Freund Chris O'Neill scheint es ernst zu werden: Am Sonntagabend (7. August) zeigten sie sich zum ersten Mal als Paar in der Öffentlichkeit. Anlass des Auftritts waren die "Salzburger Festspiele", wo sie ein Konzert der Wiener Philharmoniker besuchten.

Zu dem Society-Event hatte eine ganz besondere Dame eingeladen: Chris O'Neills Mutter Eva Maria richtet als Vorsitzende jährlich das "Amadeus Weekend" aus, das im Rahmen der Festspiele stattfindet.

Prinzessin Madeleine und ihr Freund Chris O'Neill besuchen gemeinsam das Konzert der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Fe
Prinzessin Madeleine und ihr Freund Chris O'Neill besuchen gemeinsam das Konzert der Wiener Philharmoniker bei den "Salzburger Festspielen".
© Action Press

Wie "Radio Salzburg" berichtet, gefiel der jüngsten Tochter des schwedischen Königspaares das Konzert "sehr gut". Weitere Fragen wolle sie aber nicht beantworten.

Bevor Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill den Klängen der Wiener Philharmonie lauschten, speisten sie unter anderem zusammen mit Bianca Jagger im "Stiftskeller St. Peter". Auf der Speisekarte stand Risotto und Fisch und laut eines Restaurantmitarbeiters habe sich der royale Gast "gelöst und natürlich" gegeben, berichten die "Salzburger Nachrichten".

Noch vor gut einer Woche verbrachte die 29-jährige Madeleine mit dem Multimillionär O'Neill entspannte Tage in Italien am Comer See. Die Prinzessin, die in der Vergangenheit so viel Pech in der Liebe hatte, scheint ihren Prinzen nun doch gefunden zu haben.

jfa

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken