Prinzessin Madeleine: Freunde haben Schweigepflicht

Prinzessin Madeleine schützt ihr Privatleben - mit strikten Regeln. Ihre Freunde verpflichten sich zum Schweigen

Während Hollywoodstars tagtäglich auf den sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter und Facebook posten und ihre Fans auf dem Laufenden halten, zeigen sich die Royals in Sachen Social Media sehr zurückhaltend. Die Königshäuser haben zwar hochoffizielle Accounts, doch private Schnappschüsse von Herzogin Catherine, Kronprinzessin Victoria und anderen Hochheiten werden unsere neugierigen Augen wohl nie zu sehen bekommen.

Besonders den schwedischen Royals ist die Privatsphäre heilig und die Abneigung gegen soziale Medien groß. Das schwedische "Aftonbladet" berichtet nun, dass die gesamte schwedische Königsfamilie strikte Regeln aufgestellt hat, damit ja nichts an die Öffentlichkeit kommt.

Prinzessin Madeleine

Sie kommt vorerst nach Schweden zurück

Prinzessin Madeleine 
Der schwedische Hof bestätigt: Prinzessin Madeleine kommt vorerst nach Schweden zurück. Eine Frage bleibt jedoch offen: Mit oder ohne Ehemann Chris O'Neill?
©Gala

Prinzessin Madeleine + Christopher O'Neill

Eine New Yorker Lovestory

13. Oktober 2019  Geschwisterliebe bei den Schweden-Royals: Prinzessin Madeleine erfreut ihre Instagram-Fans mit diesem süßen Schnappschuss von Adrienne, Nicolas und Leonore. Nach der Neuordnung des Königshauses können die drei ab jetzt ein freieres, privateres Leben genießen.
15. Juni 2019  Zum vierten Geburtstag von Prinz Nicolas veröffentlicht das schwedische Königshaus ein Porträt des jungen Royals. Seine Mutter, Prinzessin Madeleine, hat es selbst aufgenommen. 
15. Juni 2019  Prinzessin Madeleine muss gleich mehrere Aufnahmen auf einmal gemacht haben und veröffentlicht ein zweites Foto ihres kleinen Geburtstagskindes auf ihrem eigenen Instagram-Account.
10. Juni 2019  Grattis! Mit diesem schönen Porträt, aufgenommen im Königlichen Hofstall, gratuliert das schwedische Königshaus seiner Prinzessin Madeleine zum Geburtstag. Die Jüngste der drei Kinder von König Carl Gustaf und Königin Silvia wird heute 37 Jahre alt.

147

Freundschaft nur unter einer Bedingung

Wer etwa mit Prinzessin Madeleine, 33, befreundet sein möchte, verpflichtet sich zum Schweigen. Sogar engen Freunden soll die Nutzung von Facebook & Co. untersagt werden, neue Bekannte werden zügig eingeweiht in den Kodex.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

11. Juli 2019  Wenn die schwedische Königsfamilie ihren Sommersitz Schloss Solliden auf der Insel Öland besucht, wird die Zeit genutzt, um den "Öländer des Jahres" auszuzeichnen. Prinzessin Victoria und Königin Silvia tragen dabei traditionell die Tracht der Ostsee-Insel.
11. Juli 2019  Und wie immer sind viele Besucher in den Schlossgarten gekommen, die ihre Königsfamilie mit Blumen zu begrüßen.
11. Juli 2019  Die Prinzessin scheint sich genauso über die Auszeichnung zu freuen wie die Inselbewohner selbst.
Prinzessin Victoria als Party-Crasherin

237

Estelle, Oscar + Leonore

Oma Schweden ist die Beste!

König Carl Gustaf feiert seinen 71. Geburtstag 2017 mit der ganzen Familie. Prinz Oscar kann das Geschehen im Schlosshof mitverfolgen verfolgen: Mama Victoria hat ihren Sohn auf dem Arm, Oma Silvia erklärt.
Estelle, das älteste Enkelkind des Königspaares, lauscht sehr genau, was ihre Großmutter ihr sagt.
Beim Victoriatag 2016 hat die Kronprinzessin alle Hände voll zu tun, Glückwünsche und Geschenke entgegenzunehmen. Da kommt Königin Silvia wie gerufen, die den kleinen Oscar übernimmt und mit ihm gemeinsam Gratulanten begrüßt.
Königin Silvia von Schweden trägt ihren ganzen Stolz - ihre süße Enkelin Estelle - stets mit sich herum. Sie hat ein Foto der kleinen Prinzessin in eine Hülle verwandeln lassen.

23

Handys verboten!

Auch Madeleines Vater König Carl Gustaf, 69, konnte sich noch nicht anfreunden mit den Errungenschaften moderner Technik. Kommen Gäste zu Besuch, besteht der Monarch angeblich darauf, dass Handys abgegeben werden - es gefalle ihm gar nicht, wenn an Smartphones rumgespielt oder telefoniert werde. Verständlich - schließlich gilt es auch in nicht-royalen Freundeskreisen als unhöflich, seinen Gesprächspartner für ein Gerät zu ignorieren.

Ganz abschotten möchten sich die Schweden-Royals auch nicht. Wer sich brennend für die Neuigkeiten der Familie interessiert, wird auf " Kungahuset.se " regelmäßig informiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals