VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine Kommt sie schon bald wieder nach Schweden?

Prinzessin Madeleine
Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Nach einem gemeinsamen Sommer mit der königlichen Familie ist Prinzessin Madeleine Mitte August mit Mann und Kindern in die USA zurückgekehrt. Doch schon bald könnte die schwedische Royal wieder in ihre Heimat reisen – aus wichtigem Grund.

Seitdem Prinzessin Madeleine, 40, mit ihrem Mann Chris O’Neill, 48, und den gemeinsamen Kindern Prinzessin Leonore, 8, Prinz Nicolas, 7, und Prinzessin Adrienne, 4, nach Florida gezogen ist, kommt sie nur selten in die alte Heimat. Den diesjährigen Sommer verbrachte sie jedoch traditionell mit ihren Eltern König Carl Gustaf, 76, und Königin Silvia, 78, auf der Insel Öland. Das erfreute nicht nur die königliche Familie, sondern auch das schwedische Volk. Nun spricht einiges dafür, dass nicht allzu viel Zeit verstreichen wird, bevor Madeleine in das skandinavische Land zurückkehrt.

Darum könnte Prinzessin Madeleine bald in ihre Heimat reisen

Der Grund: Am 8. Dezember 2022 wird der Childhood Prize verliehen. Als Ehrenvorsitzende der Childhood Foundation, die ihre Mutter Königin Silvia, 78, gründete, engagiert sich Prinzessin Madeleine bereits seit Jahren für den Schutz von Kinderrechten. Aktuell laufen die Nominierungen für den Preis und die 40-Jährige ist eines der Jurymitglieder. "In diesem Jahr wird der Preis an einen außerschulischen Leiter oder Erzieher verliehen, der in seinem Beruf vor, während und nach dem Schultag mit Kindern und Jugendlichen zusammenkommt", schreibt die Royal auf ihrem offiziellen Instagram-Account und fügt hinzu: "Es könnte jemand aus dem Hort sein, der in ihrer Kindheit etwas bewirkt hat, oder vielleicht ein Hortlehrer, der sie in einer schwierigen Zeit unterstützt hat."

Die Verleihung des Awards biete die Gelegenheit, einen Menschen auszuzeichnen, der "selten für seine Bemühungen anerkannt" wird. Daher ruft Madeleine schließlich auf: "Nutzen Sie die Chance, einen Helden sichtbar zu machen, indem Sie ihn nominieren." Das der Prinzessin die Organisation sowie die Preisverleihung am Herzen liegen, ist offensichtlich. Darum wäre es gut möglich, dass sie an dem großen Tag anwesend sein möchte. Wie genau die Veranstaltung ablaufen wird, ist allerdings noch nicht bekannt. 2019 gab es einen Empfang, während das Event im vergangenen Jahr aufgrund der Coronapandemie deutlich kleiner ausfiel.

Sie könnte sogar mehrere Wochen bleiben

Sollte sich Madeleine entscheiden, nach Schweden zu reisen, könnte sie sogar gleich mehrere Termine abwickeln: Am 10. Dezember findet die Nobelpreisverleihung in Stockholm statt und am 23. Dezember feiert Mama Silvia ihren 79. Geburtstag. Ob Madeleine die schwedischen Bürger:innen tatsächlich mit einem eventuell sogar mehrwöchigen Besuch entzückt, bleibt abzuwarten.

Verwendete Quelle: instagram.com

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken