Prinzessin Madeleine: Kommt sie zu der "Childhood"-Gala in New York?

Die jährliche "Thank You"-Gala der "World Childhood Foundation" ist ein sehr wichtiger Termin für die Organistion. Prinzessin Madeleine hatte sich wie jedes Jahr angekündigt, doch nun steht ihre Teilnahme auf der Kippe

Prinzessin Madeleine

Kommt sie oder kommt sie nicht? Prinzessin Madeleine, 36, war als Gast für die große "Thank You"-Gala der Kinderhilfsorganisation "World Childhood" am Mittwoch (3. Oktober) angekündigt. Doch dann sollte überraschend Königin Silvia, 74, für ihre Tochter einspringen. Denn Madeleines Kinder lagen krank im Bett, erklärte der Hof auf Nachfrage der schwedischen Zeitung "Expressen". "Sie hatten eine Erkältung mit Fieber, so dass wir einen Plan B aufstellen mussten - dass die Königin hinfliegen würde", sagte Hofinformationschefin Margareta Thorgren dem Blatt. 

Prinzessin Madeleine sucht eine Lösung

Nun soll es Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne aber schon besser gehen, so dass ihre Mutter doch von Miami nach New York fliegen kann. "Sie ist sich bewusst, dass sie auf der Einladung steht und hat bis zuletzt versucht, eine Lösung zu finden. Man weiß nie, wenn Kinder hohes Fieber haben, aber jetzt tut sie alles dafür, dass sie fliegen kann", so die Hofsprecherin weiter. 

Königin Silvia reist sicher nach New York

Am Montagabend (2. Oktober) schien die Familie eine Lösung gefunden zu haben. So wird Prinzessin Adrienne wohl mit Madeleine fliegen und Ehemann Chris O'Neill, 44, sich um Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas kümmern. Königin Silvia wolle trotzdem nach New York reisen, erklärte der Hof. Außer der Gala sei ein Seminar bei den Vereinten Nationen geplant, an dem die Königin gern teilnehmen würde, so der Hof. Und sicher freut sich Silvia auch, ihre Tochter endlich wiederzusehen. 

Im August waren Madeleine und ihre Familie überraschend nach Florida gezogen. Seitdem hatte sie keinen Termin mehr für die Königsfamilie wahrgenommen. Auch die traditionelle Eröffnung des schwedischen Parlaments ließ Madeleine sausen. 

Prinzessin Madeleine + Chris O’Neill

Bye, Bye London, Hello Florida

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill 
Im schwedischen Königshaus steht ein Umzug bevor: Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill werden gemeinsam mit ihren drei Kindern nach Florida umsiedeln.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals