Prinzessin Madeleine + Chris O'Neill: Die schwedischen Royals ziehen mit den Kindern nach Florida

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill ziehen mit ihren Kindern Leonore, Nicolas und Adrienne in die USA. Das gibt der schwedische Hof bekannt

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill 
Letztes Video wiederholen
Im schwedischen Königshaus steht ein Umzug bevor: Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill werden gemeinsam mit ihren drei Kindern nach Florida umsiedeln.

, 36, kehrt Europa vorerst den Rücken! Das ließ das Königshaus am heutigen Donnerstag (2. August) in einer überraschenden Pressemitteilung in schwedischen Medien verbreiten.

Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine: Neues Leben in Amerika

Demnach werde die Tochter von König Carl Gustaf, 72, und Königin Silvia, 72, mit ihrem Mann , 44, und den drei Kindern Prinzessin Leonore, 4, Prinz Nicolas, 3, und Prinzessin Adrienne, vier Monate, im Herbst in die USA ziehen. "Sie ziehen nach Florida, weil es ein guter Ausgangspunkt für Chris' Geschäft ist und die Kinder noch im Vorschulalter sind", schreibt Hof-Pressesprecherin  laut der schwedischen Zeitung Expressen in der Bekanntmachung. 

Prinzessin Madeleine + Christopher O'Neill

Eine New Yorker Lovestory

Schwedens Prinzessin Madeleine hat in ihrer neuen Heimat Florida ganz amerikanisch mit ihren Kindern Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne das Schauerfest gefeiert.
22. Oktober 2018  Pinzessin Madeleine und ihre Kinder Prinz Nicolas und Prinzessin Leonore sind schon im Halloween-Fieber. Gemeinsam geht es an diesem Tag auf das Kürbisfeld. 
8. Oktober 2018  Diese zuckersüße Collage teilt Prinzessin Madeleine mit ihren Instagram-Fans. Zu sehen ist die schwedische Prinzessin mit ihrer Mutter Königin Silvia bei einer Gala zugunsten der Stiftung "Childhood." Mit dabei in New York: Die kleine Prinzessin Adrienne. Dazu schreibt Madeleine: "Mutter und Tochter-Momente in New York." 
3. Oktober 2018  Königin Silvia und Prinzessin Madeleine strahlen vor der Skyline von New York um die Wette. 

134

Weiter heißt es, Prinzessin Madeleine werde wie bisher für die Wohltätigkeitsorganisation World Childhood Foundation arbeiten. Durch den Umzug werde sie sich mehr auf Aktivitäten in den USA konzentrieren. Chris O'Neill ist schon länger geschäftlich in Amerika aktiv. Auf die Frage, wie lange der Aufenthalt der Familie dauern werden, antwortete Thorgren auf Nachfrage von Expressen, es gebe kein Zeitlimit. 

Das Wohnungs-Wirrwarr von Madeleine

Bisher lebten Madeleine und Chris in London, waren aber auch mehrere Woche im Jahr in Stockholm anwesend. Ihr Haus in der britischen Hauptstadt hätten sie nun verlassen, sagt Thorgren. Die Wohnung in Stockholm bleibe.

Zu den USA haben beide eine emotionale Verbindung: Nach ihrer Entlobung mit Jonas Bergström im April 2010 floh Madeleine nach New York, arbeitete dort für die von ihrer Mutter mitgegründeten World Childhood Foundation. In der Stadt lernte sie Chris schließlich kennen und lieben. Chris ist in Florida aufgewachsen und besitzt dort laut der schwedischen Royal-Expertin Karin Lennmor auch ein Haus. 

Prinzessin Madeleine

Dieser Jugendfreund macht dem Königshof Sorgen

Prinzessin Madeleine
Auch als Mutter von drei Kindern ist Prinzessin Madeleine während eines Heimatbesuches noch im Stockholmer Nachtleben unterwegs. Eine willkommene Abwechslung zum Mama-Alltag in London. Nicht so willkommen ist hingegen ihre Begleitung ...
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema