Prinzessin Leonore: Details zur Taufe

In weniger als vier Wochen wird Prinzessin Leonore von Schweden getauft. Das Königshaus veröffentlichte jetzt Details zu dem Familienfest - die Gästeliste bleibt allerdings vorerst geheim

Am 8. Juni ist es soweit, dann wird Prinzessin Leonore von Schweden durch ihre Taufe ganz offiziell in der königlichen Familie willkommen geheißen. Das schwedische Königshaus verriet jetzt Details zum Fest, das auf den ersten Hochzeitstag von Leonores Eltern, Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill fällt. Die Gästeliste und - viel wichtiger - die Namen der Taufpaten bleiben aber nach wie vor ein Geheimnis.

Wie bereits bekannt gegeben wurde, wird Prinzessin Leonore am Pfingstsonntag in der Kirche auf Schloss Drottningholm getauft. Die Ankunft der Gäste hat der schwedische Hof laut den neuesten Informationen auf elf Uhr angesetzt. Der Taufgottesdienst, der etwa 40 Minuten dauern wird, wird um zwölf Uhr beginnen. Nach der Taufe laden König Carl Gustaf und Königin Silvia zu einem Empfang auf das Schloss ein.

Prinz Oscar

Er erobert die Herzen im Sturm

Prinz Daniel, Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar
Prinz Oscar zeigt sich den Fotografen beim schwedischen Nationalfeiertag von einer ganz neuen Seite.
©Gala

Prinzessin Leonore Lilian Maria, wie die Tochter von Madeleine, 31, und Chris O'Neill, 39, mit vollem Namen heißt, wird mit ihrer Taufe offiziell zur Herzogin von Gotland ernannt. Sie ist nach ihrer Tante Prinzessin Victoria, ihrer Cousine Prinzessin Estelle, ihrem Onkel Prinz Carl Philip und ihrer Mutter Prinzessin Madeleine die Nummer Fünf in der schwedischen Thronfolge.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

Prinzessin Leonore: 12. November 2019 Am Dienstagabend lädt die schwedische Königsfamilie zu einem repräsentativen Abendessen ins Stockholmer Schloss. König Silvia schreitet an der Seite von König Carl Gustaf voran, gefolgt vom Kronprinzenpaar.
Prinzessin Leonore: 12. November 2019 Glamourös strahlt Königin Silvia im königlichen Rot.
Prinzessin Leonore: 12. November 2019 Arm in Arm betreten Prinzessin Victoria und Prinz Daniel den Palast.
Prinzessin Leonore: 12. November 2019 Wunderschön gekrönt mit der "6-Knopf-Tiara" und einer Carl-Gustaf-Portrait-Brosche am Kleid geht es für Prinzessin Victoria zum "Representationsmiddag".

242

Da es nicht zu erwarten ist, dass Prinzessin Leonore jemals tatsächlich den schwedischen Thron besteigt, gehört sie nicht zur "ersten Riege" der Royals. Folglich wird sich die Gästeliste anlässlich ihrer Taufe eher überschaubar gestalten. Allein aus Platzgründen werden wahrscheinlich nur 160 Gäste geladen werden - anstelle der 400 Personen, die die Taufe ihrer Cousine Prinzessin Estelle feierten.

Die Taufpaten von Leonores Cousine Estelle sind neben Anna Westling, der Schwester von Prinz Daniel, und ihrem Onkel Prinz Carl Philip Royals aus der "ersten Reihe": der niederländische König Willem-Alexander, die dänische Kronprinzessin Mary und der norwegische Kronprinz Haakon.

Als Leonores Taufpaten - laut Medienberichten sollen es sechs sein - sind eher persönliche Freunde oder Angehörige von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill zu erwarten als andere europäische Royals. So wird etwa spekuliert, dass Prinzessin Victoria als Madeleines ältere Schwester das Amt der Taufpatin übernehmen wird. Chris O'Neill hat fünf Halbschwestern, die ihm zum Teil sehr nahe stehen. Dass eine von ihnen Patin von Prinzessin Leonore wird, ist ebenfalls vorstellbar.

Für Leonore ist die Taufe auch mit ihrer ersten großen Reise verbunden: Sie wurde am 20. Februar dieses Jahres in New York, dem Wohnort ihrer Eltern, geboren. Anlässlich ihrer Taufe wird die kleine Prinzessin zum ersten Mal zu Besuch in Schweden sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals