VG-Wort Pixel

Prinzessin Isabella Wird zu ihrer Konfirmation die Familie aus Australien anreisen?

Prinzessin Isabella
Prinzessin Isabella
© Dana Press
Mit nur 25 Gästen musste Prinz Christian seine mehrfach verschobene Konfirmation 2021 feiern. Für seine Schwester Prinzessin Isabella sieht die Lage schon besser aus. Aber wird ihre Familie Ende April dabei sein können?

Der Countdown zu ihrer Konfirmation am 30. April 2022 läuft: Prinzessin Isabella, 14, besuchte am Sonntag, 13. März 2022, gemeinsam mit Königin Margrethe, 81, den Gottesdienst in Kopenhagen. "In eineinhalb Monaten wird Prinzessin Isabella konfirmiert. Als Teil der Konfirmationsvorbereitungen war die Prinzessin zusammen mit ihrer Großmutter, der Königin, unter den Kirchgängern in der Garnisonskirche," bestätigte der dänische Hof.

Eine Tradition, in deren Genuss zuletzt Prinz Christian, 16, vor seinem großen Tag im Mai 2021 kommen durfte, der aber leider nicht so ausfiel wie gewünscht. Denn im Gegensatz zu seiner kleinen Schwester waren seine Aussichten auf eine richtige Feier ohne Hoffnung auf Erfüllung. Der Grund, wie sooft: Corona.

Prinzessin Isabella hofft auf den Besuch ihrer Verwandten aus England und Australien

Isabella indes könnte das Fest beschert werden, das man sich zu solch einem entscheidenden Tag wünscht. Zwar hieß es bei der Bekanntgabe des Datums für ihre Konfirmation, dass die Prinzessin am 30. April nur "privat mit Familie und Freunden" darauf anstoßen würde. Es könnte aber trotzdem sein, dass die Festgesellschaft um einiges größer ausfallen wird als die ihres Bruders im vergangenen Jahr.

Während der Teenager damals aufgrund der Coronabestimmungen wirklich nur im engsten Kreis feierte, darf sich die 14-Jährige nun Hoffnung auf ein Wiedersehen mit einem Herzensmenschen machen: Opa John Donaldson, 80, könnte es tatsächlich wagen, zu diesem Ereignis aus England anzureisen. Einen Gefallen, den er seinem Enkelkind 2021 leider nicht erweisen konnte.

Werden Prinzessin Marys Geschwister aus Australien anreisen? 

Die Kirsche auf der Konfirmationstorte wäre dann nur noch der Besuch von Prinzessin Marys, 50, Geschwistern, die in Australien leben. Während Prinzessin Isabellas Tanten Jane Alison Stephens, 56, und Patricia Anne Bailey, 53, in Hobart, der Hauptstadt des Inselstaates Tasmanien, heimisch sind, wohnt ihr Onkel an der australischen Südwestküste in Perth. Ein Familientreffen in Dänemark wäre also für alle Beteiligten ein Glücksfall. Auch in Australien sind die coronabedingten Reise- und Rückreiserestriktionen inzwischen gelockert geworden.

"Sie sind alle in unserem Herzen"

Dass sich die dänischen Royals auf eine Familienzusammenführung freuen, wurde bereits im vergangenen Jahr mehr als deutlich, als Prinz Christian bei seinem ersten Pressemeeting danach gefragt wurde. Es sei sehr "ärgerlich", dass die Familie, die im Ausland lebt, nicht kommen könne, räumte er damals ein. "Aber so ist es eben. Sie sind alle in unserem Herzen und wir denken an sie". 

Verwendete Quelle: Dana Press

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken