Prinzessin Ingrid Alexandra: Die 15-Jährige wird erwachsen

Prinzessin Ingrid Alexandra gibt ihrem jungen Leben eine neue Wende. Die Tochter des Kronprinzenpaares wird erwachsen und trifft erste Entscheidungen im Zeichen der Krone.

Prinzessin Ingrid Alexandra

Prinzessin Ingrid Alexandra, 15, hat nicht nur äußerlich den Wandel zur jungen Frau vollzogen. Der Teenager trifft inzwischen auch sehr erwachsene Entscheidungen. Im Herbst wird die Tochter von Kronprinz Haakon von Norwegen, 46, und Prinzessin Mette-Marit, 45, auf eine öffentliche Schule in Oslo wechseln. Eine ungewöhnliche Idee, denn schon im kommenden Jahr wird die Prinzessin auf ein Gymnasium gehen. 

Ingrid Alexandra wird in die Pflicht genommen

Beobachter des Königshauses sehen in der Wahl der Schule nicht nur eine Annäherung Ingrid Alexandras an das Volk, was im Übrigen wohlwollend von den Norwegern betrachtet wird. Auch die Nähe der Uranienborg Schule zum Schloss der Königsfamilie sei ein ausschlaggebender Punkt. Die 15-Jährige werde immer mehr in die Pflicht genommen, ungewöhnlich oft für ihr Alter sogar, munkelt man.

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Für sie geht es jetzt in den Liebesurlaub

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia haben ein Lieblings-Urlaubsziel: Südfrankreich. Wie ihre Unterkunft dort aussieht und womit sie sich am liebsten ihre freie Zeit vertreiben
©Gala

Fashion Looks

Der Style von Prinzessin Ingrid Alexandra

21. Januar 2019  Prinzessin Ingrid Alexandra wird heute 15 Jahre alt. Zu ihrem Geburtstag posiert sie für ein neues offizielles Bild.
Auch das Weihnachtsfest 2018 nehmen die norwegischen Royals zum Anlass, ein offizielles Foto zu veröffentlichen. Für das Shooting haben sich nicht nur Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon fein gemacht, auch ihre Kinder Prinzessin Ingrid Alexandra und Prinz Sverre Magnus zeigen sich äußerst schick. Ingrid Alexandra zeigt sich auf dem Foto in einer Kombination aus Minirock und Rollkragenpullover in den Farben Schwarz und Blau. Passend dazu trägt sie eine leicht durchsichtige dunkle Strumpfhose und schwarze Lackschuhe mit einem kleinen Absatz. An ihrem Hals glitzert eine silberne Kette mit einem Herz-Anhänger, ihre Haare fallen ihr leicht gelockt über die Schultern. 
Anfang Dezember 2018 gibt das norwegische Königshaus außerplanmäßig ein Foto von Ingrid Alexandra und Bruder Sverre Magnus. Die Geschwister posieren darauf fröhlich nebeneinander, Ingrid Alexandra nimmt ihren kleinen Bruder liebevoll in den Arm. Während Sverre Magnus für das Shooting auf Hemd und Sakko setzt, zeigt Ingrid Alexandra Haut. Sie entscheidet sich für ein Oberteil mit Blümchenspitze. 
Anlässlich des norwegischen Verfassungstags am 17. Mai 2018 zeigt sich Ingrid Alexandra in einer ganz ähnlichen Tracht wie Mutter Mette-Marit. Beide Prinzessinnen verzieren die traditionellen Kleider mit auffälligen goldenen Broschen. Die Haare trägt Ingrid Alexandra offen, zusätzlich hat sie ein leichtes Tages-Make-up und Wimperntusche aufgelegt. 

18

Die junge Prinzessin übernimmt Aufgaben von Mette-Marit

Den Grund dafür sieht man offenbar auch in der schweren Lungenkrankheit von Prinzessin Mette-Marit. Ingrid Alexandras Mutter ist aktuell stark eingeschränkt. Die restlichen Familienmitglieder versuchen, ihr häufiges Fehlen bei Veranstaltungen zu kompensieren. Mit den Großeltern Königin Sonja, 82, und König Harald, 82, hat das pflichtbewußte Mädchen nach dem Schulwechsel wichtige Ansprechpartner in Reichweite, die sie beratend bei ihren neuen königlichen Aufgaben unterstützen werden. 

Verwendete Quelle: dana press


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals