Prinzessin Ingrid Alexandra: Schuss in ihrer Schule!

Aufregung in Norwegen: In der Schule von Prinzessin Ingrid Alexandra fiel ein Schuss - abgefeuert von einem ihrer Leibwächter

Prinzessin Ingrid Alexandra

Ein Wachhäuschen vor dem Gebäude der "Oslo International School" erinnert immer daran, dass hier eine sehr Schülerin zu finden ist: Norwegens künftige Thronfolgerin Prinzessin Ingrid Alexandra steht nämlich unter besonderem Schutz. Zur Schule wird sie von Leibwächtern, die zur königlichen Polizei Eskorte gehören, begleitet. Ausgerechnet einer ihrer Beschützer feuerte am 18. Januar einen Schuss ab.

Kein gezielter Schuss

Der Schuss sei, das berichtet der norwegische Sender "NRK" auf seiner Webseite, in die Wand gegangen und habe niemanden verletzt. Glücklicherweise! Unter Berufung auf einen Polizeiuntersuchungsbericht heißt es außerdem, es habe sich um ein Versehen gehandelt.

Prinzessin Märtha Louise

Skurriler Liebesauftritt mit ihrem neuen Freund

Prinzessin Märtha Louise und Durek Verret
Märtha Louise und Durek Verrett sind in die USA gereist, wo sie arbeiten, aber offenbar auch ausreichend Zeit für die Liebe haben.
©Gala

Zum Zeitpunkt als der Vorfall geschah, hatte für die rund 600 Schüler der Unterricht bereits begonnen. Schulleiterin Janečka Aarnæs bekräftigte gegenüber "NRK", dass zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden habe für Mitarbeiter oder Schüler. Gegenüber "Dagbladet" sagte die Direktorin darüber hinaus, dass niemand den Schuss gehört habe, da er im Wachhaus losging.

Der Fall werde nun allerdings untersucht, ließ der Polizeichef den norwegischen Sender wissen. Von der königlichen Familie habe sich niemand dazu äußern wollen.

Ähnlicher Fall in Den Haag

Norwegens Kronprinzen

Fünf im Patchwork-Glück

4. Oktober 2019  Prinzessin Mette-Marit schickt ihren Followern Grüße aus den Herbstferien. Auf ihrem Instagram-Account postet sie ein Selfie, das sie zusammen mit Ehemann Prinz Haakon dick eingepackt vor einer Schneelandschaft zeigt. "Hmmm. Waren wir eigentlich schon ganz bereit für den Winter?", fragt sich die Kronprinzessin angesichts des Wetters und ergänzt das Posting um den Hashtag "Herbstferien2019".
19. September 2019  Kurze Beine, aber eine starke Zugkraft haben die beiden Ponys, die das Kronprinzenpaar in den Wildpark Glittersjå Fjellgård in Oppland kutschieren. Dort werden die beiden auf jede Menge andere Tiere treffen.
19. September 2019  Von einem Elch geknutscht zu werden, gehört sicherlich zu den besonders schönen Momenten von Prinzessin Mette-Marit.
19. September 2019  Und auch das Knuddeln von kleinen weißen Kuschelwelpen gefällt der Prinzessin offensichtlich gut.

223

Der Vorfall in Norwegen erinnert stark an einen ähnlichen Vorfall, der im vergangenen Dezember aus den Niederlanden bekannt wurde. Auch hier sorgte der grobe Schnitzer eines royalen Leibwächters für Schlagzeilen… Denn eine der Leibwächterinnen von Prinzessin Amalia hatte auf dem Mädchenklo des Sorghvliet-Gymnasiums in Den Haag Medienberichten zufolge im Oktober ihre Dienstwaffe liegenlassen. König Willem-Alexanders älteste Tochter besucht diese christliche Schule seit August 2015.

König Willem-Alexander + Máxima

Das Dreimädel-Haus

11. September 2019  Die niederländischen Royals sind einfach ein sympathischer Hingucker: Beim Gala-Empfang für den Staatsrat in Den Haag überrascht König Willem-Alexander mit lässigem Bart und Königen Máxima wie gewohnt in wunderschöner Robe.
19. Juli 2019  Die niederländische Königsfamilie präsentiert sich beim traditionellen Sommer-Fototermin in Den Haag.
19. Juli 2019  Das traditionelle Fotoshooting findet im Garten von Schloss Huis ten Bosch statt. 
7. Juli 2019  Zusammen mit seinen Töchtern Prinzessin Ariane (l.) und Prinzessin Amalia drückt König Willem-Alexander seiner Fußballmannschaft im Finale der Frauen-WM in Lyon ganz fest die Daumen.

140

Doch weder die Prinzessin von Oranien, noch eine ihrer Mitschülerinnen hätten die Pistole in der Hand gehabt. Das berichtete der niederländische Sender "NOS" damals. Vielmehr hätten die Schülerinnen, die sie auf dem stillen Örtchen entdeckten, die Leibwächterin der Prinzessin sofort darauf aufmerksam gemacht, sodass diese umgehend zurückgekommen sei und die Waffe sicher weggesteckt habe.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals