VG-Wort Pixel

Prinzessin Ingrid Alexandra Niemand bringt sie so zum Lachen wie Opa Harald

Prinzessin Ingrid Alexandra und König Harald
Prinzessin Ingrid Alexandra und König Harald
© Dana Press
Prinzessin Ingrid Alexandra und König Harald haben nicht nur die Thronfolge in Norwegen gemeinsam. Das Großvater-Enkeltochter-Gespann verbindet auch noch eine weitere wichtige Sache: Humor.

Gerade wird gemunkelt, dass Student Magnus Heien Haugstad, 22, angeblich das Herz von Prinzessin Ingrid Alexandra, 18, erobert hat. Vor wenigen Tagen nahm die norwegische Thronfolgerin ihn sogar mit nach Schloss Skaugum, wie Parparazzi-Aufnahmen zeigen. Doch keiner dürfte die Tochter von Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon, beide 49, so zum Lachen bringen wie ihr Großvater, König Harald, 85.

Prinzessin Ingrid Alexandra und König Harald: Diese zwei gehören zusammen

Besonders beim großen Gala-Dinner, dass das Königspaar anlässlich von Prinzessin Ingrid Alexandras 18. Geburtstag im Osloer Schloss ausrichteten, wurde deutlich, wie nahe sich Norwegens König und seine Enkeltochter stehen. Obwohl der amtierende Monarch ein viel beschäftigter Mann ist, hat er immer Zeit für die zukünftige Königin des Landes.

Während ihrer emotionalen Geburtstagsrede erinnert sich Ingrid Alexandra an gemeinsame Abende auf dem königlichen Schiff: "Lieber Großvater, es ist so schön bei dir zu sein. Danke für die Abende auf der Kongeskipet, wo wir zusammensitzen und uns Sport- und Cowboyfilme ansehen. Und zu guter Letzt vielen Dank, dass du immer einen guten Witz hast, wenn die Stimmung etwas langweilig ist."

Ratgeber, Vorbild, Inspiration: Ingrid Alexandra blickt zu ihrem Großvater auf

Schon oft beschrieb die Prinzessin die Beziehung zu ihrem Großvater als sehr eng, niemand könne sie so zum Lachen bringen wie er. Als sie ihre Konfirmation im August 2019 feierte, sagte sie zu König Harald: "Ich möchte dir besonders für all die Male danken, in denen du mich zum Lachen gebracht hast."

Zudem ist der Monarch für seine Enkeltochter ein guter Ratgeber, schließlich kennt er die Situation, in die Rolle des Thronerben hineingeboren zu sein. Gegenüber der Zeitung "VG" erklärte Ingrid Alexandra, dass ihr Großvater sich nicht hingesetzt und gesagt habe: "Jetzt bereiten wir dich vor". Vielmehr habe er ihr folgenden Ratschlag gegeben, der sich als wichtigster entpuppte: Sie solle ihren eigenen Weg finden und gehen.

König Harald besuchte mit seiner damals 4-jährigen Enkeltochter Prinzessin Ingrid Alexandra den Holmenkollen FIS Weltcup Ski Nordisch in Oslo am 9. März 2008.
König Harald besuchte mit seiner damals 4-jährigen Enkeltochter Prinzessin Ingrid Alexandra den Holmenkollen FIS Weltcup Ski Nordisch in Oslo am 9. März 2008.

© Dana Press

Als Ingrid Alexandra mit 15 Jahren konfirmiert wurde, sagte der König mit Stolz: "Du bist gewissenhaft, bewusst und klug. Du bist warmherzig und weise. Du hast Humor! Du wirst es auf jeden Fall brauchen. Ich hoffe, du hast da was von mir. Und ich glaube, du hast eine gute Portion Neugierde deiner Großmutter mitbekommen. Du bist gesellig und findest leicht Freunde. All dies ist auf deinem Lebensweg Gold wert." Was für eine besondere Opa-Enkeltocher-Beziehung!

Verwendete Quellen: Dana Press, vg.no

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken