VG-Wort Pixel

Prinzessin Ingrid Alexandra Diese Aufgaben erwarten sie mit der Volljährigkeit

Prinzessin Ingrid Alexandra
Prinzessin Ingrid Alexandra
© NTB / Dana Press
Prinzessin Ingrid Alexandras großer Tag steht kurz bevor: Am 21. Januar 2022 feiert sie ihren 18. Geburtstag. Mit ihrer Volljährigkeit kommen auch einige Veränderungen auf die norwegische Royal zu.

Am 21. Januar 2004 kam Prinzessin Ingrid Alexandra als erstes Kind von Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit, beide 48, zur Welt. In wenigen Tagen wird die aktuelle Nummer zwei der norwegischen Thronfolge 18 Jahre alt. Mit diesem freudigen Ereignis wächst auch ihre Verantwortung, denn schließlich wird sie eines Tages Königin sein.

Welche Veränderungen auf Ingrid Alexandra zukommen und wie sie ihren Geburtstag trotz Coronapandemie verbringen wird, verrät nun die norwegische Zeitung "Dagbladet".

Prinzessin Ingrid Alexandra wird 18: Wahlen, Militär und Ausland

Schon einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag hat Prinzessin Ingrid Alexandra einen vollen Terminkalender. Der Hof gab bereits bekannt, dass sie am 20. Januar alle drei Staatsgewalten, das Parlament, den Obersten Gerichtshof sowie das Büro der Ministerpräsidenten besuchen wird. Mit ihrer Volljährigkeit ist sie zudem befugt, zu wählen und den Führerschein zu machen.

Von ihrem Wahlrecht wird die junge Prinzessin aber vermutlich keinen Gebrauch machen, wie Royal-Expertin Caroline Vagle gegenüber "Dagbladet" verrät. "Die königliche Familie hat zwar das Wahlrecht, aber die Tradition besagt, dass sie es nicht nutzen sollten", erklärt sie. "Das wird die Prinzessin wohl auch nicht tun. Einfach, weil die Familie alle vertreten will und keine bestimmte Ansicht vertreten soll."

Mit 18 Jahren ist Ingrid Alexandra zudem alt genug für den Eintritt ins Militär. In der Vergangenheit hat die Enkelin von König Harald, 84, zwar Interesse am Militär gezeigt – im Dezember besuchte sie einen Luftwaffenstützpunkt – doch Prinz Haakon bestünde nicht auf eine militärische Ausbildung seiner Tochter. "Dazu ist sie nicht verpflichtet, im Gegensatz zum Erstdienst", betonte er gegenüber dem norwegischen Sender "NRK". "Wir müssen nur die Zeit nutzen, um herauszufinden, wie wir diese Ausbildung gestalten werden und wie sie es selbst will", sagte der Kronprinz weiter.

Sitz im Kabinett?

Auf einen Sitz im Kabinett werde Prinzessin Ingrid Alexandra allerdings noch warten müssen – und zwar bis sie Kronprinzessin ist. Erst nach Haralds Tod und Haakons Krönung wird Ingrid Alexandra Kronprinzessin und kann ihren Vater im Kabinett vertreten. "Als Kronprinz Haakon 18 Jahre alt wurde, war König Olav gerade gestorben. Da war der Übergang größer", erklärt Vagle.

Derzeit befindet sich die norwegische Royal noch in der Ausbildung. Die Expertin scheint sich allerdings sicher zu sein, dass Ingrid Alexandra nach ihrem Abitur eine gewisse Zeit im Ausland verbringen werde. Immerhin haben dies bereits mehrere Thronfolger:innen vor ihr getan. "Es würde mich nicht überraschen, wenn sie ins Ausland reisen würde, um eine kleine Verschnaufpause zu bekommen, bevor es ernst wird", so die Expertin.

Intime Feier statt Geburtstagssause

Aufgrund der Coronapandemie wurden die großen Feierlichkeiten wie ein Galadinner im Schloss abgesagt. Doch laut Vagle könne sich das Geburtstagskind dank seiner Familie dennoch auf einen freudigen Tag voller Überraschungen freuen. "In der Familie des Kronprinzen wecken sie das Geburtstagskind mit Kuchen und Geschenken im Bett, und sie laden am Tag selbst immer Freunde und Familie zu einer Party ein." 

Falls tatsächlich eine Feier geplant sein sollte, dann dürfte diese sicherlich nur in verantwortungsbewusstem Umfang geschehen. Schließlich ist Mette-Marit aufgrund ihrer chronischen Lungenerkrankung durch das Coronavirus besonders gefährdet. Ein außergewöhnliches Geschenk soll Ingrid Alexandra außerdem von ihrer Großmutter Königin Sonja, 84, erhalten. Diese habe nämlich begonnen, ihren Enkelkindern Kunst zu schenken. Ob Ingrid am Tag ihrer Volljährigkeit ein exquisites Gemälde bekommen wird?

Verwendete Quelle: dagbladet.no

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken