Prinzessin Estelles erstes Statement: Das sagt sie über ihre kleinste Cousine

Ganz Schweden schwelgt im Baby-Glück. Die Geburt der kleinen Prinzessin Adrienne verzückt das ganze Land. So geht es auch Prinzessin Estelle, die im Gespräch mit einer Journalistin von ihrer Cousine schwärmte

Prinzessin Estelle

Das schwedische Königshaus entzückt mit der Geburt des jüngsten Mitgliedes: Am vergangenen Freitag, den 9. März 2018, brachte Prinzessin Madeleine, 35, ihr drittes Kind zur Welt. Die kleine Prinzessin, die auf den Namen Adrienne Josefine Alice hört, sorgte auch innerhalb der Königsfamilie für große Freude. Dabei waren nicht nur die Großeltern überglücklich, das jüngste Familienmitglied auf der Welt Willkommen zu heißen, auch Prinzessin Estelle, 6, Adriennes älteste Cousine, ist begeistert von dem Familienzuwachs.

Große Freude im schwedischen Königshaus

Anlässlich des Dankgottesdienstes und dem Namenstag Victorias, die auf dasselbe Datum fielen, trat Estelle mit ihren Eltern vor die Öffentlichkeit und posierte wie eine Große. Doch anstatt nur in die Kamera zu lächeln, gab die selbstbewusste Sechsjährige auch schon ihr erstes Statement ab. Auf Nachfrage einer Journalistin, wie es denn mit der neuen Baby-Cousine sei, antwortete Estelle fröhlich: "Das ist sehr schön!" Von Schüchternheit keine Spur.

Prinzessin Estelle ist ein royaler Profi

Vielmehr avanciert die kleine Prinzessin zu einer echten Hilfe für Mutter Victoria. Zur Feier ihres Namenstages wurde die 41-Jährige mit Blumen und Geschenken überhäuft. Beim Entgegennehmen der Sträuße scherzte die Kronprinzessin: "Meine Assistentin kümmert sich darum" und gab die Präsente an ihre Tochter, die ihr beim Tragen half.

Prinzessin Victoria, Prinzessin Estelle

Trotz ihres jungen Alters ist Estelle schon ein royaler Profi und meistert die Familienauftritte mit viel Fröhlichkeit und Charme. Obwohl sie adelige Wurzeln hat, lebt Estelle ein weitestgehend normales Leben. Für den jüngsten Auftritt mit ihren Eltern bekam sie Kindergartenfrei. 

Prinzessin Estelle

Sie muss schnell erwachsen werden

Prinzessin Estelle
Sie ist Prinzessin, Herzogin und künftige Thronfolgerin in Schweden Sie ist Prinzessin, Ordensträgerin, Herzogin und künftige Thronfolgerin in Schweden: Ihr Leben lebt Prinzessin Estelle im Dienste der Krone. Ihre Eltern Prinzessin Victoria und Prinz Daniel fangen an, ihre älteste Tochter genau darauf vorzubereiten.

 

Prinzessin Victoria, Prinz Carl Philip + Prinzessin Madeleine

Die schwedische Thronfolge

Carl XVI. Gustaf regiert seit dem 15. September 1973 in Schweden. Seit 1980 ist das aktuelle Thronfolgegesetz in Kraft, das besagt, dass nur seine Nachkommen einen Thronanspruch haben. Die übrigen Zweige des Hauses Bernadotte sind damit ausgeschlossen - genauso wie seine vier Schwestern und deren Kinder und Enkel.   Außerdem wurde mit der Neuregelung bestimmt, dass jeweils das erstgeborene Kind, unabhängig vom Geschlecht, den Thron erben soll. Zuvor war in Schweden die Thronfolge noch auf männliche Nachkommen beschränkt gewesen, so dass zunächst nicht König Carl Gustafs Tochter Victoria (geboren 1977) die Kronprinzessin wurde. Ihr zwei Jahre jüngerer Bruder Carl Philip trug diesen Titel bis zur Novellierung.
Kronprinzessin von Schweden ist seit 1980 Prinzessin Victoria Ingrid Alice Désirée als ältestes Kind von König Carl Gustaf. Prinzessin Victoria wurde am 14. Juli 1977 geboren.  Ihre Kinder sind dem Thron am nächsten und werden immer vor ihren Cousinen und Cousins rangieren, unabhängig von ihrem Geschlecht.
23. Februar 2018   Diese Torte kann sich doch sehen lassen: Prinzessin Estelle grinst über beide Ohren, während sie stolz den süßen Traum in die Kamera hält.
Nummer 3  Prinz Oscar Carl Olof ist der Names des am 2. März 2016 geborenen Sohnes von Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann Daniel. Prinzesssin Estelles drei Jahre jüngerer Bruder reiht sich hinter ihr ein.  Sollten Victoria und Daniel weitere Kinder bekommen, kämen sie hinter ihm in der Thronfolge, aber vor Prinz Carl Philip und seinen Nachkommen.

11

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals