Prinzessin Estelle + Prinzessin Leonore: Sie sind wie Schwestern

Die Prinzessinnen Estelle und Leonore wachsen zwar in verschiedenen Ländern auf, dennoch sind sie wie Schwestern, meint Prinzessin Madeleine

Erst kürzlich veröffentlichte Prinzessin Madeleine auf ihrem Facebook-Account süße Fotos der royalen Cousinen Prinzessin Estelle und Prinzessin Leonore. Auf den Fotos umarmen sich die beiden Mädchen und lachen miteinander. Es ist offensichtlich, dass sich die Prinzessinnen blendend verstehen, auch wenn sie in verschiedenen Ländern aufwachsen.

Prinzessin Madeleine ist mit ihrer Familie von Stockholm nach London gezogen, während Kronprinzessin Victoria mit Ehemann Prinz Daniel und ihren beiden Kindern Estelle und Oscar auf Schloss Haga in Schweden lebt.

Prinzessin Victoria

Süße Mama-Momente mit Estelle und Oscar

Prinzessin Estelle mit Mama Victoria
Eine liebevolle Umarmung hier, ein dicker Schmatzer dort. Bei den Feierlichkeiten anlässlich des 73. Geburtstages von König Carl Gustaf kuschelten sich Victoria und ihre Kinder in die Herzen der royalen Fans.
©Gala

Sie haben viel Spaß zusammen

Während des Besuchs von Prinzessin Madeleine mit Ehemann Chris O'Neill und Tochter Leonore auf Gotland am vergangenen Freitag erzählte die Prinzessin, wie gerne sich die zwei Cousinen mögen.

"Es ist wunderbar, das zu beobachten. Victoria und ich sprachen erst kürzlich darüber, es ist fast, als ob sie Schwestern wären", schwärmte Madeleine gegenüber der schwedischen Zeitung "'Svensk Damtidning". "Sie stehen sich sehr nahe und haben immer viel Spaß, wenn sie sich treffen."

Beste Freundinnen

Sie und Victoria versuchen, den beiden kleinen Mädchen möglichst viel Kontakt miteinander zu ermöglichen. "Victoria und ich versuchen es einzurichten, dass die beiden sich möglichst viel treffen, sobald ich in Schweden bin. Die Beziehung zwischen Cousinen ist etwas Besonderes. Wie eine beste Freundin, die zur Familie gehört. Wir unterstützen das."

Victoria, Carl Philip + Madeleine

Die kleinen Schweden

Prinz Gustaf Adolf mit seinen Töchtern und seinem Erben, dem kleinen Prinz Carl Gustaf bei dessen Taufe 1946.
1977: Ein Bild wie aus einem Märchenfilm
Königin Silvia trägt die kleine Prinzessin Victoria auf dem Arm.
Königin Silvia genießt mit ihrer ersten Tochter im August 1977 den Sommer auf Schloss Solliden.

28

Jungs gegen Mädchen

Wie es der Zufall so wollte, bekamen die Schwestern Madeleine und Victoria beide nach ihren Töchtern zwei Söhne. Prinz Nicolas, der am 15. Juni ein Jahr alt wird, und Prinz Oscar, der dieses Jahr im März auf die Welt kam können es ihren Schwestern gleichtun und ein unzertrennliches Prinzen-Duo werden. Und dann wäre da auch noch der kleine Prinz Alexander, der Sohn von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia, der im April das Licht der Welt erblickte. Wenn die Jungs erstmal alt genug sind, um zusammen die Welt zu erkunden, bilden sie sicher ein tolles Dreiergespann.

Dann müssen sich die großen Prinzessinnen Estelle und Leonore gegen die kleinen Prinzen behaupten. Denn noch sind sie als Mädchen in der jüngsten Generation der Königsfamilie in der Unterzahl. Mal schauen, wie lange noch.

Prinzessin Madeleine

Süße Cousinen

Prinzessin Madeleine: Zuckersüße Fotos von Estelle und Leonore
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals