VG-Wort Pixel

Prinz Oscar Sein Taufgeschenk verstößt gegen das Gesetz

Schon vor Prinz Oscars Taufe im Mai machte das geplante Geschenk seines Herzogtum Skåne Negativschlagzeilen. Nun hat ein Gericht darüber entschieden

Wochenlang hat eines der Taufgeschenke für Prinz Oscar Schlagzeilen gemacht: Die Gouverneurin seines Herzogtums Skåne wollte dem Mini-Royal einen Naturspielplatz im Nationalpark Söderåsen schenken. Insgesamt rund 100.000 Euro sollten gesammelt werden, damit Oscar an seinem Tauftag feierlich das Geschenk übergeben werden könnte.

Widerstand gegen das Geschenk

Doch einige Gemeinden der Provinz wollten sich nicht finanziell an dem Vorhaben beteiligen und legten Widerspruch gegen den Beschluss sein.

Das Gericht hat entschieden

Mit Erfolg: Das Verwaltungsgericht in Malmö hat nun entschieden, dass die Kommunen mit ihrem Beitrag in der Tat gegen das Gesetz verstoßen haben, berichtet der Sender "SR".

Die Begründung: Das Geschenk nutze der Kommune und ihren Mitgliedern nicht, und es falle nicht in die Zuständigkeit der Kommune zum Taufgeschenk beizusteuern.

jkr / mit Material von danapress

Mehr zum Thema


Gala entdecken