VG-Wort Pixel

Prinz Oscar Kurioser Spitzname für den Schwedenprinzen

Prinz Oscar
Prinz Oscar
© Kungahuset
Knapp drei Wochen nach der Geburt von Prinz Oscar spekulieren schwedische Medien schon darüber, wie wohl der Spitzname des kleinen Royals lauten wird

Der Name, den Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel für ihren kleinen Sohn ausgesucht haben, ist historisch und modern zugleich: Prinz OscarCarl Olof. Die Schweden sind begeistert von dem Namen des Prinzen - und bevor der kleine Oscar überhaupt getauft wurde, spekuliert die schwedische Zeitung "Svensk Dam"' schon einmal über die Abkürzungen, die sich Freunde und Familie vielleicht für den Namen ihres jüngsten Sprosses ausdenken werden: "Oscis", und "Ossie", hält das Blatt für möglich, ebenso "Ogge" und "Osse".

Prinz "Ozzy"?

Diese Kosenamen klingen ja noch ganz niedlich, es könnte den Royal aber auch viel schlimmer treffen: Vielleicht wird der Kleine auch, eher unköniglich, "Ozzy" genannt? Mitsprechen kann der Mini-Prinz in dieser Angelegenheit natürlich noch nicht. Bis er sich gegen einen Spitznamen wie "Ozzy" wehren könnte, müssen wohl noch ein paar Monate ins Land gehen.

Spitznamen der Schweden-Royals

Süß sind auch die Kosenamen der anderen schwedischen Royals: Manche der Spitznamen, die die Königsfamilie ihren Kleinen gab, hielten sich angeblich bis ins Erwachsenenalter.

Prinzessin Estelle nannten ihre Eltern liebevoll "Pricken" (auf Deutsch: Pünktchen), Kronprinzessin Victoria selbst wird "Oja" genannt. Prinzessin Madeleine hatte den Spitznamen "Len"' oder "Leni", und zu Prinz Carl Philip sagt die Familie "Lippy".

jkr / danapress Gala

Mehr zum Thema