Prinz Oscar: Kurioser Spitzname für den Schwedenprinzen

Knapp drei Wochen nach der Geburt von Prinz Oscar spekulieren schwedische Medien schon darüber, wie wohl der Spitzname des kleinen Royals lauten wird

Prinz Oscar

Der Name, den Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel für ihren kleinen Sohn ausgesucht haben, ist historisch und modern zugleich: Prinz Oscar Carl Olof. Die Schweden sind begeistert von dem Namen des Prinzen - und bevor der kleine Oscar überhaupt getauft wurde, spekuliert die schwedische Zeitung "Svensk Dam"' schon einmal über die Abkürzungen, die sich Freunde und Familie vielleicht für den Namen ihres jüngsten Sprosses ausdenken werden: "Oscis", und "Ossie", hält das Blatt für möglich, ebenso "Ogge" und "Osse".

Prinz "Ozzy"?

Diese Kosenamen klingen ja noch ganz niedlich, es könnte den Royal aber auch viel schlimmer treffen: Vielleicht wird der Kleine auch, eher unköniglich, "Ozzy" genannt? Mitsprechen kann der Mini-Prinz in dieser Angelegenheit natürlich noch nicht. Bis er sich gegen einen Spitznamen wie "Ozzy" wehren könnte, müssen wohl noch ein paar Monate ins Land gehen.

Prinz Oscar

Süßes Urlaubsfoto mit Mama Victoria

Prinzessin Victoria und Prinz Oscar
Auch in ihrem privaten Familienurlaub bleiben die schwedischen Royals nicht unentdeckt. Beim Besuch im Restaurant "Societetshuset" in Marstrand knipst eine Besucherin ein süßes Urlaubsfoto von Prinz Oscar mit Mama Victoria.
©Gala

Schweden-Baby

Alles rund um die Geburt von Prinz Oscar

Wer ist wer? Die jeweils ersten Babybilder sind zum Verwechseln ähnlich: Links sehen wir Prinzessin Estelle nach ihrer Geburt im Februar 2012 und rechts ist das erste Foto von ihrem kleinen Bruder, Prinz Oscar, von Anfang März 2016.
Das erste offizielle Bild von Prinz Oscar wurde via Facebook mit der Öffentlichkeit geteilt
Traditionell gibt es 21 Salutschüsse von Skeppsholmen anlässlich der Geburt von Prinz Oscar Carl Olof.
Schwedische Königsfamilie beim "Te Deum"

12

Spitznamen der Schweden-Royals

Süß sind auch die Kosenamen der anderen schwedischen Royals: Manche der Spitznamen, die die Königsfamilie ihren Kleinen gab, hielten sich angeblich bis ins Erwachsenenalter.

Prinzessin Estelle nannten ihre Eltern liebevoll "Pricken" (auf Deutsch: Pünktchen), Kronprinzessin Victoria selbst wird "Oja" genannt. Prinzessin Madeleine hatte den Spitznamen "Len"' oder "Leni", und zu Prinz Carl Philip sagt die Familie "Lippy".

Prinzessin Estelle

Schwedens Sonnenschein

3. März 2016  Jetzt ist die kleine Estelle eine große Schwester. Prinzessin Victoria bringt am 2. März ihren Bruder, Prinz Oscar, zur Welt.
Zum vierten Geburtstag der kleinen Prinzessin veröffentlichte das Königshaus ein neues Foto des süßen Palastsonnenscheins
Das letzte Geburtstagfoto zu dritt. Bald schon bekommen Prinzessin Estelle ein kleines Geschwisterchen
Februar 2016  Beim Eishockeyspiel Schweden gegen Finnland in der Stockholmer Eishockeyarena trägt Prinzessin Estelle voller Stolz ein Teamshirt und die schwedische Flagge als Fanbemalung auf der Wange.

15

Prinz Oscar Carl Olof

Das steckt hinter seinen drei Namen

Prinz Daniel
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals