Prinz Nicolas Schwedens neuer Schreihals


Prinz Nicolas hat seine Taufe hinter sich gebracht! Der Sohn von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill bewies, dass er mal ein meinungsstarker Herzog werden wird und schrie sich durch die Zeremonie

Prinz Nicolas, der Schreihals - so könnte man den Sohn von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill in Zukunft nennen. Der Kleine - seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten - schien bei seiner eigenen Taufe überhaupt keinen Spaß zu haben und brüllte sich durch die komplette Zeremonie.

Bei den anwesenden Gästen sorgte Nicolas' Verhalten für amüsierte Blicke, beispielsweise als die deutschstämmige Erzbischöfin Antje Jackelén Taufwasser über sein Köpfchen träufelte. Nicolas schrie und schrie - und selbst Mama Madeleine konnte nur noch grinsen über ihren rebellischen Jungen. Erst als Jackelén Nicolas traditionell in die Luft hob, um ihn der Kirchengemeinde zu präsentieren, wurde es für einen kurzen Moment still.

Kaum war Nicolas aber wieder in den Armen von Prinzessin Madeleine, ging das Geschrei wieder los und war selbst bei den Musikstücken nicht zu überhören. Die Retterin in der Not saß aber nicht weit: Madeleines Tante Prinzessin Margaretha, reichte einen Schnuller zu Nicolas, der den Mini-Prinzen für einige Minuten beruhigen konnte. Auch Prinzessin Estelle wollte in der Not helfen und brachte ihrer Tante einen Schnuller vorbei.

Der heimliche Mittelpunkt der Taufe war aber Prinzesisn Leonore, 1, die ihr Brüdcherchen schon jetzt gerne auf's Korn zu nehmen scheint. Als der Pate Prinz Carl Philip das Taufwasser eingoss, rief sie: "Mehr!", berichtet die Agentur "Dana".

Gala

Prinz Nicolas von Schweden


Mehr zum Thema