VG-Wort Pixel

Taufe von Prinz Julian Ein Royal Guard fiel in Ohnmacht

Ein Royal Guard muss gestützt werden, nachdem er bei der Taufe ohnmächtig wurde
Ein Royal Guard muss gestützt werden, nachdem er bei der Taufe ohnmächtig wurde
© Dana Press
Die Taufe des kleinen Prinz Julian von Schweden begeistert auch heute noch zahlreiche Royal-Fans. Doch am Rande der Feierlichkeiten brach ein Wächter der königliche Garde zusammen.

Während die schwedische Königsfamilie die Taufe von Prinz Julian feiert, überschattet ein kleiner Zwischenfall die ausgelassene Stimmung.

Kleine Feier für Prinz Julian

Die Taufe des vier Monate alten Sohnes von Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Sofia von Schweden, 36, wurde am Samstag, den 14. August 2021, für royale Verhältnisse recht überschaulich gehalten. Grund war natürlich die Corona-Pandemie. Der herzlichen Stimmung tat dieser Umstand aber keinen Abbruch. Zwischen 11 und 12 Uhr trafen die ersten Gäste für den Taufgottesdienst in der Schlosskirche von Drottningholm ein. Dabei waren unter anderem König Carl Gustaf, 75, Königin Silvia, 77, Prinzessin Victoria, 44, mit ihrem Ehemann Daniel von Schweden, 47, und den Kindern Prinzessin Estelle, 9, und Prinz Oscar, 5, sowie Prinzessin Madeleine, 39, und deren Ehemann Christopher O'Neill, 47, mit ihren Kindern Prinzessin Adrienne, 3, Prinz Nicolas, 6, und Prinzessin Leonore, 7.

Nach dem Gottesdienst fand nicht wie sonst ein großer Empfang, sondern lediglich ein privates Mittagessen mit den Paten Johan und Stina Andersson, Jacob Högfeldt sowie Frida Vesterberg und der Familie statt.

Ein Wächter kippte in Ohnmacht

Zuvor sorgte jedoch ein Moment für kurze Aufregung. Wie ein Foto zeigt, welches wir aus Pietätsgründen hier nicht veröffentlichen, wurde ein Mitglied der Royal Guards vor der Kirche offenbar ohnmächtig. Es bestand aber kein weiterer Grund zur Sorge. Schnell wurde dem Royal Guard geholfen, indem seine Beine nach oben gehalten wurden und er sich einige Zeit auf dem Boden erholte. Ein weiteres Foto beweist, wie der Guard mit Hilfe zweier Kollegen schon wieder gehen kann.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Mitglied der königlichen Garde bei einer Taufe in Schweden umkippt. Bereits 2018, als Prinzessin Adrienne, getauft wurde, wurde ein Wächter vermutlich wegen der Hitze vor der Kapelle ohnmächtig.

Verwendete Quellen: danapress.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken