Prinz Henrik (†): Todesursache? Der Hof schweigt

Prinz Henriks Krankenakte war lang, Wie schlecht es ihm zuletzt wirklich ging, ahnte man kaum. Die Frage nach der genauen Todesursache kam bei der Pressekonferenz des Hofes auf

Prinz Henrik (†)

Als Königin Ingrid im Jahr 2000 mit 90 Jahren starb, hieß es vom Hof, es sei Altersschwäche gewesen. Bei möchte man diese Information nicht herausgeben.

Angesprochen auf die Todesursache des Ehemannes von hieß es in der Pressekonferenz, man werde keine nennen. Man wolle nur so viel sagen, es seien Komplikationen aufgetreten und der Prinz sei ein älterer Herr gewesen.

Prinz Henriks Krankenakte

Das lässt viel Raum für Spekulationen, zumal der Prinzgemahl seit 20 Jahren mit gesundheitlichen Problemen für Schlagzeilen gesorgt hatte. In seiner Krankenakte finden sich unter anderem Rückenprobleme und eine Bandscheiben-OP, Knieprobleme sowie der Verdacht auf Lungenkrebs (1997), weswegen er sogar das Rauchen aufgab. 

Die Gesundheit von Prinz Henrik ist schwer angeschlagen

Prinz Henrik ist zuhause

Adelsexperte: "Man kann davon ausgehen, dass er nicht mehr lange Zeit hat"

13.02.2018

Hinzu kamen Gicht, Knie-, Schulter- und Gleichgewichtsprobleme. Eine Infektion am Bein brachten ihn im Sommer 2017 erneut ins Krankenhaus. Kurz darauf wurde die Diagnose Demenz bekannt.

Seither hatte sich der Prinz noch weiter ins Privatleben zurückgezogen und war viel in seiner französischen Heimat, aber auch in Ägypten gewesen. Seinen Aufenthalt dort hatte er im Januar jedoch krankheitsbedingt abbrechen müssen. Er war auf die lungenchirurgische Station des Rigshospitals nach Kopenhagen gebracht worden, wo ein Tumor auf der linken Lungenhälfte untersucht wurde. Der Tumor hatte sich als gutartig erwiesen. Dazu kam allerdings eine Lungenentzündung.

Wie ernst es stand, merkte man, als es vom Hof in der vergangenen Woche hieß, habe seine Olympia-Reise abgebrochen und sei auf dem Weg zurück nach Dänemark. Prinz Henrik blieb zur Behandlung in der Klinik, wurde aber am Dienstag (13. Februar) nach Schloss Fredensborg entlassen, wo er in der Nacht zum Mittwoch im Beisein seiner Familie starb.

Prinz Henrik

Sein Zustand hat sich "ernsthaft verschlechtert"

Seit der Rückkehr aus Ägypten Ende Januar befindet sich Prinz Henrik im Krankenhaus. Doch jetzt hat sich sein Zustand deutlich verschlechtert.
© Gala


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema