Prinz Henrik (†): Seine Familie zieht sich einen Monat zum Trauern zurück

Königin Margrethe musste am Tag nach dem Tod ihres Mannes Henrik eine traurige Anordnung treffen. Per Dekret ordnete sie eine Hoftrauer an - und bewies mit einem kurzen Auftritt enorme Stärke

Prinz Henrik (†)

Am dänischen Hof herrscht ab sofort Hoftrauer. Das wurde per Dekret von  persönlich am Tag nach dem Tod ihres Ehemannes  angeordnet.

Das bedeutet Hoftrauer

In der Erklärung des Hofes heißt es dazu, dass Königin Margrethe und die königliche Familie in dieser Zeit an keinen gesellschaftlichen und unterhaltenden Arrangements teilnehmen werden. Die Länge der Hoftrauer wurde von der Monarchin auf einen Monat festgelegt. In dieser Zeit tragen alle dunkle Kleidung bei öffentlichen Auftritten. Das Personal in Uniform wird dunkle Trauerbinden am linken Oberarm tragen.

Termine sind abgesagt

Der königliche Terminkalender ist deswegen bereits geleert. Eine geplante Reise von nach Litauen ist abgesagt. Alle Termine bis einschließlich 20. Februar sind von der Agenda gestrichen - die Familie zieht sich offenbar bis zur Beerdigung von Prinz Henrik ganz zurück. Die Agentur "Danapress" erwartet, dass und ihre geplanten Skiferien mit der Familie in diesem Jahr nicht unternehmen werden, mit Rücksicht auf den Tod des Vaters.

Prinz Henrik

Prinzgemahl, Poet und Dackelfreund

Vater und Sohn begrüßen sich im August 2017 herzlich.
An Bord wird noch das offizielle Foto mit der kompletten Familie geschossen. Jetzt sind auch noch die Großeltern, Königin Margrethe und Prinzgemahl Henrik sowie Nikolais Tante, Prinzessin Mary, und seine Cousins und Cousinen Christian, Isabella, Vincent und Josephine mit dabei.
Beim Geburtstag von ihrem Enkel zeigen sich Königin Margrethe und Prinz Henrik strahlend und innig.
Dänemarks Königin Margrethe II. trauert um ihren Mann, Prinz Henrik

45

Die Familie steht Königin Margrethe bei

Königin Margrethe ist aktuell noch auf Schloss Fredensborg, wo Prinz Henrik - kurz nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus - Dienstagnacht (13. Februar) gestorben war.

Prinz Henrik (†)

Prinz Henrik (†)

Emotionale Reaktionen auf seinen Tod

14.02.2018

Ihre beiden Söhne und deren Frauen sind bei ihr. Gegen Mittag trafen erst Prinz Frederik Frederik und Prinzessin Mary, weniger später auch Prinz Joachim und Prinzessin Marie auf Schloss Fredensborg ein, berichtet die dänische Illustrierte "Billed-Bladet".

Die Royals fuhren langsam an den vielen Menschen vorbei, die sich auf dem Schlossplatz trauernd versammelt hatten und stiegen am Haupteingang aus. Alle vier waren ganz in Schwarz gekleidet und trugen schwarze Sonnenbrillen.

Diese Anteilnahme der Bevölkerung gibt der Familie in dieser Zeit sicherlich Kraft.

Margrethe zeigt sich

Am Nachmittag passierte, womit niemand gerechnet hatte: Königin Margrethe, ganz in schwarz, kam für kurze Zeit in den Schlosshof und schaute sich die Blumen und Andenken an, die für ihren Mann niedergelegt worden waren.

Sie lächelte tapfer, winkte kurz den Menschen zu und ging dann wieder. Ein Auftritt, der 78-Jährige viel Kraft gekostet haben dürfte.

Dagen igennem er der lagt blomster ved de kongelige slotte efter meddelelsen om, at Hans Kongelige Højhed Prins Henrik i...

Gepostet von Det danske kongehus am Mittwoch, 14. Februar 2018


Reaktionen aus den Nachbarländern

Am norwegischen Hof herrscht keine Hoftrauer. Aber dort wehen aktuell die Fahnen ebenfalls auf Halbmast - aus Anteilnahme am Tod von Prinz Henrik.
Auch in Schweden wird es Änderungen im Zeitplan der Royals geben. Der dortige Hof bestätigte bereits entsprechende Medienberichte. Demnach werden König und nach Dänemark zur Beerdigung von Prinz Henrik am 20. Februar reisen und nicht zu den Olympischen Spielen.

Prinz Henrik

Der Ehemann von Königin Margrethe ist verstorben

Im Kreise seiner Familie ist Prinz Henrik am späten Abend des 13. Februars verstorben. 
© Gala


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema