Prinz Haakon: Er hätte für Mette-Marit alles aufgegeben

Vor mehr als 15 Jahren haben Norwegens Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit sich das Ja-Wort gegeben. Die Liebe zu Mette-Marit war Haakon wichtiger als alles andere

Prinz Haakon: Er hätte für Mette-Marit alles aufgegeben
Letztes Video wiederholen

Mit offenen Armen wurde Prinzessin Mette-Marit von ihrem Volk nicht begrüßt, als Prinz Haakon seine Verlobung mit der Bürgerlichen bekannt gab. Ganz Norwegen tuschelte über die wilde Vergangenheit der ehemaligen Kellnerin. Viele sahen in ihr keine passende Partnerin für einen Kronprinzen.

Biografie gibt neue Einblicke

Doch der Royal zweifelte nie an seiner Liebe zu der Blondine. Er hätte für seine Mette-Marit sogar alles aufgegeben. Das bestätigt die kürzlich erschienene Biografie von Jens Stoltenberg, der damals Staatsminister Norwegens war.

Diskussionen vor der Hochzeit

König Harald ließ vor der Verlobung zwischen Haakon und Mette-Marit den Staatsminister zu sich ins Schloss kommen, um seine Meinung zu einer Hochzeit zu hören. Wie sich heraustellte, waren sich der Monarch und der Politiker einig:

"Der König und ich waren uns vollkommen einig darüber, dass der Kronprinz die Frau heiraten würde, die er liebte, und wenn ihm jemand das verweigern würde, entweder der König oder die Regierung, mussten wir damit rechnen, dass das Land keinen Kronprinz mehr haben würde", schreibt Stoltenberg in seiner Autobiografie "Min historie" (dt.: Meine Geschichte).

Norwegens Kronprinzenpaar

Fünf im Patchwork-Glück

König Harald als Kleinkind
König Harald in Hordaland 2019
Haakon küsst Mette-Marit im Skiurlaub
21. Januar 2020  Aus der hübschen Tochter des norwegischen Kronprinzenpaares ist inzwischen eine junge Dame geworden: Prinzessin Ingrid Alexandra feiert heute ihren 16. Geburtstag. Zu diesem schönen Anlass veröffentlicht das norwegische Königshaus ein neues Bild der künftigen Thronfolgerin. Herzlichen Glückwunsch!

230

Weder Harald noch der Staatsminister wollten sich aber Haakons Plänen entgegenstellen und so konnten Haakon und Mette-Marit am 26. August 2001 in Oslo heiraten und der Kronprinz seinen Titel behalten.

Ein Glücksfall für das Königshaus: Mittlerweile lieben die Norweger ihre Kronprinzessin. Ein wahres Märchen, diese Liebesgeschichte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals