VG-Wort Pixel

Prinz Frederik + Prinzessin Mary Zwillinge in Dänemark


Das dänische Kronprinzenpaar hat seine Kinderzahl verdoppelt: Prinzessin Mary hat am Samstag zwei gesunde Babys zur Welt gebracht

Am Samstag Vormittag war es soweit und Prinzessin Mary hat sich nicht viel Zeit gelassen: Morgens gegen sechs Uhr soll die dänische Kronprinzessin, die mit Zwillingen schwanger war, das Kopenhagener Krankenhaus "Rigshospitalet" betreten haben. Um 10.30 Uhr kam ein kleiner Prinz zur Welt. Um 10.56 Uhr folgte dann noch eine Prinzessin für die Dänen. Beide Kinder und die Mutter sind gesund und munter. Das gab der dänische Hof noch am Samstag (8. Januar) bekannt.

Mittags wurden die Ankunft der beiden neuen Mitglieder der Königsfamilie mit Böllerschüssen gefeiert. Die beiden Babys komplettieren die Familie des Kronprinzenpaares, das schon die Kinder Christian, 5, und Isabella, 3, hat. Diese verbrachten den Samstag in Obhut ihres Großvaters John Donaldson. Marys australische Familie ist seit mehreren Tagen im Land. Am Donnerstag Abend hatte die Kronprinzessin schon für viel Aufregung in den Medien gesorgt, als sie bei einem Aufenthalt im Krankenhaus entdeckt wurde. Der Hof beruhigte und sagte, es habe sich nur um eine reguläre Vorsorgeuntersuchung gehandelt.

Unstreitig ist, dass die 38-jährige Mary während der Zwillingsschwangerschaft engmaschig medizinisch überwacht wurde. Alle Mutmaßungen über einen bei Stars so beliebten geplanten Kaiserschnitt dürfte die Geburt jedoch zerstreut haben. Zum einen, weil das Geburtshilfeteam nach eigenen Angaben erst morgens um fünf alarmiert wurde. ZUm anderen spricht auch der Abstand zwischen Kind eins und Kind zwei gegen eine Kaiserschnittgeburt, bei der die Entbindungen in der Regel nur wenige Minuten auseinander liegen.

Der Palast gab über seinen Sprecher Christian Schonau auch die Maße der beiden Babys bekannt: Der Junge hatte 2674 Gramm bei einer Länge von 47 Zentimetern. Das Mädchen brachte es auf 2554 Gramm bei 46 Zentimetern. Prinz Frederik erklärte in den ersten Worten an die Presse: "Wir haben wieder ein Wunder erlebt - und diesmal sogar ein doppeltes. Wir könnten nicht glücklicher sein. Beide haben dunkle Haare und beide haben losgeschrieen. Ich bin sehr beeindruckt von Frauen und dem, was sie leisten können. Es war beinahe unwirklich."

Nun kann das große Rätseln um die Namen der Kinder losgehen. Die dänische Königsfamilie gibt diese traditionell erst zur Taufe der Kinder bekannt - und bis dahin dauert es noch einige Monate. Viel Zeit für Prinzessin Mary und Prinz Frederik, sich an ihre doppelt so große Kinderschar zu gewöhnen.

Claudia Fudeus

gala.de

Mehr zum Thema