VG-Wort Pixel

Prinz Daniel Er macht Schluss mit seinem alten Leben

Prinz Daniel
Prinz Daniel
© Getty Images
Als Prinz Daniel Schwedens Kronprinzessin Victoria heiratete, ließ er sein altes Leben hinter sich – zumindest fast. Erst acht Jahre später schließt er richtig damit ab

Im Jahr 2010 gaben sich Kronprinzessin Victoria von Schweden, 41, und der bürgerliche Daniel Westling, 44, das Jawort. Damit wurde aus dem ehemaligen Fitnesstrainer ein Prinz. Seitdem unterstützt er seine Frau tatkräftig bei royalen Pflichten. Sein Unternehmer-Dasein ließ er hinter sich.

Seine Fitnessstudio-Kette macht Miese

Doch komplett aufgegeben hat Prinz Daniel sein altes Leben lange nicht. Der 44-Jährige bliebt auch nach seiner Hochzeit mit der Thronfolgerin Hauptanteilseigner der Luxus-Fitnessstudio - bis jetzt. 

Wie das schwedische Boulevard-Blatt "Expressen" berichtet, gebe es schon seit Längerem Probleme mit der Rentabilität des Unternehmens. Der Geschäftsführer Anders Svensson erklärte der Wirtschaftszeitung "Dagens Industri", dass sie sich in einer schwierigen Zwischenposition befinden würden: "Wir arbeiten in einem Premium-Segment und es gibt viele Billiganbieter, die die Preise auf dem Markt drücken." Ein Problem, das der Fitnessstudio-Kette hohe Verluste einbrachte. 

Prinz Daniel zieht Schlussstrich

Nachdem "Balance" im vergangenen Jahr ein Minus von 3,2 Millionen Schwedenkronen (304.000 Euro) verzeichnen musste, fiel jetzt die Entscheidung, an einen Wettbewerber zu verkaufen. Nach Informationen des Wirtschaftsblattes soll die Fitnessstudio-Kette 12,8 Millionen Schwedenkronen (1,2 Millionen Euro) wert sein. Wie viel von dem Verkaufserlös letztendlich in Prinz Daniels Kasse landet, ist nicht bekannt.

lso Gala

Mehr zum Thema