VG-Wort Pixel

Prinz Christian Wird er an seinem 18. Geburtstag Reichsvorsteher?

Prinz Christian, der übernächste König von Dänemark
Prinz Christian, der übernächste König von Dänemark
© Franne Voigt/dana press
Der 15. Oktober 2023 wird ein besonderer Tag im Leben von Prinz Christian. Und das nicht nur, weil er seine Volljährigkeit erreicht.

Dass Prinz Christian, 15, eines Tages eine bedeutende Aufgabe für sein Land erfüllen wird, wurde ihm in die Wiege gelegt: Als ältester Sohn von Prinz Frederik, 52, wird er eines Tages König von Dänemark werden. Noch sitzt Königin Margrethe , 80, fest auf dem Thron und Christian ist noch weit davon entfernt, ihr nachzufolgen. Im Mai und Juni stehen erst einmal die Schulabschlussprüfungen an, bevor Christian  – aller Wahrscheinlichkeit nach – auf ein Gymnasium wechselt.

Doch auf dem langen Weg zur Krone könnte der Royal schon in zweieinhalb Jahren eine wichtige Marke passieren.

Prinz Christian wird Reichsvorsteher – früher oder später

Am 15. Oktober 2023 feiert der dänische Prinz seinen 18. Geburtstag und erhält mit großer Wahrscheinlichkeit seine erste konkrete Aufgabe: Er könnte in den dänischen Staatsrat aufgenommen werden und als Reichsvorsteher fungieren. Das bedeutet, dass er seine Großmutter und Prinz Frederik konstitutionell vertreten kann, wenn beide im Ausland weilen oder erkrankt sein sollten. Prinz Frederik hat die Rolle ebenfalls mit 18 Jahren übernommen.

Prinz Christian, Prinzessin Josephine und Prinzessin Mary

Um diese Aufgabe geht es

Dem Staatsrat gehören neben Königin Margrethe und Prinz Frederik der Premierminister und alle weiteren Minister des Landes an. Der Staatsrat ist das Regierungsorgan, in dem alle vom Parlament geplanten und bereits verabschiedeten Gesetze beraten und unterzeichnet werden. Der Staatsrat tritt unter der Leitung der Königin nach Bedarf zusammen, derzeit etwa sechsmal im Jahr. Ort des Geschehens ist in der Regel die Ratskammer auf Schloss Christiansborg.

Als Reichsvorsteher fungieren neben Prinz Frederik derzeit Prinzessin Mary, 49, Prinz Joachim, 52, und Königin Margrethes Schwester Prinzessin Benedikte, 76 (sie werden nur im Vertretungsfalle Teil des Staatsrates). Die beiden letzteren rücken nach hinten, sobald Prinz Christian berufen wird.

Verwendete Quellen: kongehuset.dk, Dana Press, ft.dk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken