Prinz Carl Philip: Auf seinen Entwürfen lässt sich gut schlafen

Prinz Carl Philip hat neben seinen royalen Pflichten und der Familie immer noch genug Zeit, sich der Arbeit an neuen Designs zu widmen. Das neueste Ergebnis ist elegante Bettwäsche, zuvor waren es Brillen und Geschirr. Was wohl als nächstes kommt?

Man sollte meinen, dass er mit zwei kleinen Kindern, dem "Job“ als Prinz von Schweden und dem Hobby Rennfahren genug ausgelastet ist. Aber Prinz Carl Philip, 39, hat offenbar noch genug Zeit, seine Design-Marke florieren zu lassen. Gerade hat "Bernadotte & Kylberg“, die Firma die der Königssohn und seinem Geschäftspartner Oscar Kylberg führt, eine neue Bettwäscheserie lanciert: Es gibt sie in Orange, Beige und Braun. Royalblau sucht man vergebens. Schon 2017 entwarfen "Bernadotte & Kylberg“ zwei neue Bettmodelle, ebenfalls für die Firma "Hästens“, angelehnt an deren Klassiker.

Prinz Carl Philip als Designer

Prinz Carl Philip

Prinz kreativ

Prinz Carl Philip: Prinz kreativ

Prinz Carl Philip und Oscar Kylberg haben schon Mode, Weingläser, Schalen und Heimtextilien herausgebracht. Und sogar Brillen, das sich an der schwedischen Natur orientieren soll, sind von den beiden Kreativen zu haben.

Damit tritt der Ehemann von Prinzessin Sofia in direkte Konkurrenz zu seinem Cousin Oscar Magnuson: Denn der hat ein eigenes Brillenlabel "Magnuson Spectacles“.

Kreativität liegt in der Familie

Der kreative Prinz Carl Philip führt quasi eine Familientradition weiter: Der Onkel von König Carl Gustaf, Sigvard Bernadotte, war ebenfalls ein bekannter Designer, der von der Brille bis zur Vase etliche Dinge für den Hausgebrauch schuf. Von seinem Designbüro wurde 1954 kurioserweise aber auch eine Rührschüssel entwickelt, die – mit Zustimmung des Königshauses – nach Sigvards Nichte Margrethe benannt wurde. Und die ist heute Königin von Dänemark!

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

10. November 2019  Am schwedischen Vatertag teilt Prinz Carl Philip ein neues süßes Foto mit seinen beiden Söhnen Prinz Alexander und Prinz Gabriel und kommentiert sein Posting mit zwei Herzen. Die drei haben offenbar einen Ausflug in ein naturkundliches Museum unternommen. 
7. November 2019  Mit diesem schönen Porträt kündigt Prinzessin Sofia an, zukünftig als Vorstand für die Skandia-Stiftung  "Idéer för livet", übersetzt "Ideen fürs Leben" zu arbeiten. Sie kümmert sich damit um die Lebensverbesserung von Kindern und Jugendlichen. Wenn das nicht eine schöne Definition von Erfolg ist.
7. Oktober 2019  Eine normale Familie im bunten Herbst? Könnte man fast meinen, Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip nutzen dieses schöne Familienfoto aber um die weitreichenden Änderung im schwedischen Königshaus bekannt zu gegeben, dass ihre Kinder Alexander und Gabriel nicht mehr offiziell zum Könighaus gehören, ihre Prinzen-Titel aber behalten. Vielleicht wird ihr Leben dadurch ja etwas "normaler" und freier.
13. September 2019  Als Jurymitglied kürt Prinz Carl Philip in Stockholm den "Årets kock", den "Koch des Jahres". Während der Verkostung muss er auch mal sein Handy in die Hand nehmen.

148

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals