VG-Wort Pixel

Prinz Carl Philip Ausgezeichneter Designer

Prinz Carl Philip
© Dana Press
Prinz Carl Philips Karriere als Designer nimmt mehr und mehr Fahrt auf: Jetzt gab es erneut eine Auszeichnung für den kreativen Königssohn

Ein Königssohn mit kreativer Ader: Wer guten Wein genießen will, kann das aus einem von Prinz Carl Philip mit entworfenem Glas besonders gut. Das entschied das Wein-Magazin "Vinum" und zeichnete das Weinglas aus der Serie "Air Sense" von "Bernadotte & Kylberg" als eines der besten der Welt aus. Gefertigt werden die Gläser in Bayern. "Wir könnten nicht stolzer sein", ließen die beiden Geschäftspartner, Prinz Carl Philip und Oscar Kylberg, via Instagram verlauten und teilten den entsprechenden Artikel über den Weinglas-Test des Magazins.

Stolze Designer

Gegenüber "Expressen" sagte Oscar Kylberg außerdem, man wolle schwedisches Design in der Welt fördern und nannte die Anerkennung für das Produkt einen Beweis für das gute Konzept, Design und die Qualität. Das Weinglas wurde schon im März von "Forbes" als eines von sieben "Must-Have Items" für Luxushaushalte gelistet.

Die Marke entwickelt sich

Unter dem 2012 gegründeten Label "BernadotteKylberg" gibt es mittlerweile - neben edlem Glas - auch Heimtextilen, Bekleidung aus gewachster Baumwolle, Vasen und Geschirr.

Zu der Porzellan-Serie "Svenska Djur'" ("Schwedische Tiere") ließ sich Prinz Carl Philip übrigens von seiner Nichte Prinzessin Estelle inspirieren. Wer ein Stück aus seiner vielseitigen Kollektion haben möchte, kann sich also entscheiden, ob er lieber verspielt das Essen servieren möchte in "Svenska Djur" oder stilvoll-luxuriös Wein genießen. Ein Glas kostet übrigens in Deutschland rund 70 Euro.

Anstoßen auf die erneute Anerkennung wird der Prinz sicherlich mit seiner Frau Prinzessin Sofia. Und wer weiß, vielleicht gibt es demnächst eine eigene Prinz-Alexander-Kollektion vom kreativen Prinzen aus Schweden.

Prinz Carl Philip: Ausgezeichneter Designer
Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken