Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia: So verbringen sie ihr Wochenende

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip besuchen derzeit ihr Herzogtum Värmland - mit einem straffen Programm. Doch das Wochenende verbringen sie gemütlich

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip genießen jede Minute, die sie als Familie zusammen verbringen können. Schließlich ist der Terminkalender der Royals stets vollgepackt.

Anreise mit dem Zug

Derzeit besucht das schwedische Prinzenpaar gemeinsam mit Söhnchen Prinz Alexander ihr Herzogtum Värmland. Am Donnerstagabend kamen die drei ganz bodenständig mit dem Zug am Bahnhof Karlstad an.

Prinsjesdag in den Niederlanden

Das Königspaar ist in Feierlaune

König Willem-Alexander und Königin Máxima
Die Niederlande feiert den Prinsjesdag. Mit dabei: König Willem-Alexander und seine Ehefrau Königin Máxima, die das Spektakel jedes Jahr aufs Neue sehr genießen.
©Gala

Mit ihrem Baby auf dem Arm stieg Prinzessin Sofia aus dem Zug. Gut eingepackt mit Mütze und Jacke schaute sich Klein-Alexander um, wer da alles auf dem Bahnsteig wartete. Hinter Sofia stieg Carl Philip aus, er trug die Babytrage und weiteres Gepäck.

Sofia und Carl Philip ziehen sich zurück

Am Freitag wartete ein volles Programm auf die beiden Royals. Das Wochenende wird dafür umso ruhiger: Das verbringt die kleine Familie in ihrem Ferienhaus in Sunne in Värmland, verrieten sie während ihres Besuchs. Dabei wollen sie ihm kleinen Sohn auch etwas von der Gegend zeigen.

Prinz Alexander soll Värmland kennenlernen

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

8. Juli 2020  Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia unternehmen mit ihren Söhnen einen Ausflug ins idyllische Naturreservat Nynäs. Über schöne Waldwege spaziert die Familie zu einem an die Barrierefreiheit angepassten Aussichtspunkt, den Prinz Alexander, Herzog von Södermanland, als symbolische Gabe zu seiner Taufe geschenkt bekam.
Nach einem Spaziergang durch die wunderschöne Natur ist Zeit für ein Picknick am Ufer des Gisesjön-Sees. Mama Sofia zeigt ihren kleinen Prinzen, was man von dort aus alles entdecken kann.
Zusammen mit Papa Prinz Carl Philip erkundet Prinz Alexander interessiert die heimische Fischwelt.
Für die Kleinen ist das Pflücken der wilden Waldheidelbeeren nicht nur ein großer Spaß, sondern auch ganz schön lecker.

177

"Wir werden sehen, was sich machen lässt, sonst nehmen wir ihn später wieder einmal mit hierher", sagte Carl Philip der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen". Sofia ergänzte, dass Alexander so viel von Värmland sehen solle, wie möglich.

Hierher kommen Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip, wenn sie ungestört sein wollen.

Nach Abschluss des offiziellen Teils am Freitag ziehen sie sich in ihr Ferienhaus zurück. Das hübsche Häuschen bekam Carl Philip übrigens 1979 zu seiner Taufe geschenkt und weiß es sehr zu schätzen: Sofia und Carl Philip verbringen dort immer gerne Zeit, wenn sie ungestört sein wollen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals