Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia: Prinz Alexander allein zu Haus?

Wer kümmert sich eigentlich um Schwedens Mini-Prinzen Alexander, wenn seine Eltern Sofia und Carl Philip gleichzeitig royale Termine haben?

Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia und Prinz Alexander

Tatsächlich haben Schwedens Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip bisher kein Kindermädchen für ihren Sohn Prinz Alexander angestellt. Das wirft allerdings Fragen auf - wer kümmert sich beispielsweise um den Kleinen, wenn die Eltern einen abendlichen Termin haben und beide unterwegs sind?

Zu klein um allein zu sein

Alexander ist mit vier Monaten noch viel zu klein, um längere Zeit alleine zu bleiben. Und Abendtermine, wie das Dinner im Königlichen Schloss in Stockholm am Freitag (16. September) gehen noch dazu einige Stunden. Prinzessin Victoria, ihr Mann Daniel und das Königspaar nahmen ebenfalls an dem sogenannten "Sverigemiddag" im Schloss teil. Sie scheiden als mögliche Babysitter also aus. Prinzessin Madeleine, genau wie ihre ältere Schwester Mutter von zwei Kindern, nahm Termine in New York wahr.

Zwei Betreuungsmöglichkeiten

Eine offizielle Auskunft darüber, wer Babysitter-Dienst beim königlichen Enkelsohn schiebt, gibt es zwar nicht. Aber zwei wahrscheinliche Möglichkeiten: Prinzessin Sofia könnte es so machen wie Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit und sich immer wieder die Hilfe ihrer eigenen Mutter holen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Sofia und Carl Philip offenbar eine Wohnung in Stockholm für Sofias Familie bereit halten.

Von Herzogin Catherine und Prinz William weiß man ebenfalls, dass Oma Carole Middleton gerne und oft einspringt, wenn eines der Kinder betreut werden muss. Allerdings beschäftigen die Cambridges - genauso übrigens wie Prinzessin Victoria und Prinzessin Madeleine - darüber hinaus ein Kindermädchen

Die zweite Möglichkeit der Kinderbetreuung für Prinzessin Sofia: Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn Kinderkrankenschwestern der Entbindungsklinik sie weiterhin unterstützen. Bekannt ist diese Praxis auch aus Dänemark. Dort wurden schon Kinderkrankenschwestern, die den jungen Eltern am Anfang daheim zur Seite standen, später als Kindermädchen engagiert. Vielleicht holt sich Sofia für ein paar Stunden von den Profis aus dem "Danderyds"-Krankenhaus, wo ihr Baby geboren wurde, professionelle Hilfe?


Taufe in Schweden

Prinz Alexanders großer Tag

Voller Stolz posieren Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip mit Söhnchen Prinz Alexander für ein Familienfoto zur Taufe.
9. September 2016  So eine Taufe ist aufregend! Zeit für ein Schläfchen in der goldenen Wiege.
9. September 2016  Marie und Erik Hellqvist (Prinzessin Sofias Eltern) und König Carl Gustaf und Königin Silvia begrüßen die Gäste beim Taufempfang.
9. September 2016  Im Hintergrund liegt Alexander in seiner Wiege, während seine Eltern die Glückwünsche (und Geschenke) für ihn entgegennehmen.

41

Eine Nanny muss her

Auf Sicht, so glauben viele Königshausbeobachter in Schweden, werden Sofia und Carl Philip nicht drum herum kommen, ein Kindermädchen einzustellen. Zu oft werden sie gemeinsam repräsentieren müssen. Doch auch für sie gilt, wie für die ganze jüngere Royals-Generation: Kindermädchen sind heute helfende Hände, aber bestimmt keine Gouvernanten und Erzieherinnen mehr, wie man es noch vor Jahrzehnten gewohnt war. Die Erziehung übernehmen die Prinzenpaare heute selbst.

Prinzessin Sofia

Zuckersüßer Auftritt mit Baby Alexander

Prinzessin Sofia: Zuckersüßer Auftritt mit Baby Alexander
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals