Norwegische Royals: Urlaub mit Welpen

Die norwegische Kronprinzenfamilie um Mette-Marit und Haakon genießt ihren Sommerurlaub dieses Jahr besonders: Die neun Welpen ihrer Hündin Milly Kakao sind dabei

Norwegens Kronprinzenfamilie

Die Freude über den tierischen Nachwuchs im norwegischen Königshaus ist groß: Familienhündin Milly Kakao brachte im Juni neun Welpen zur Welt und Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon haben die zehn Hunde nun sogar mit in den Familienurlaub genommen. Der königliche Hof veröffentlichte Fotos aus der zweiten Juli-Woche, die das Familienleben mit den niedlichen Welpen zeigen.

Nicht nur Prinzessin Ingrid Alexandra, auch ihre Mutter Prinzessin Mette-Marit ist ganz verliebt in die Welpen.

Im Ferienhaus in Dvergsoya, etwas außerhalb von Kristiansand an Norwegens Südküste, geht es dank der Tiere sehr verschmust und ziemlich chaotisch zu. Die Bilder zeigen zum Beispiel, wie Kronprinz Haakon den Boden neben neun kleinen Wasserschälchen aufwischt - offenbar kleckern die kleinen Welpen beim Trinken noch viel. Für die Kinder, Prinzessin Ingrid Alexandra, Prinz Sverre Magnus und Mette-Marits Sohn Marius, sind die Tage mit Millys Hundebabys jedoch besonders schön.

Prinzessin Victoria

Süße Kinderbilder von ihrem ersten großen Victoriatag

Prinzessin Victoria
Im Alter von sechs Jahren feierte Prinzessin Victoria zum ersten Mal mit einer großen Sausen ihren Geburtstag auf Schloss Solliden und hatte schon damals jede Menge Hände zu schütteln.
©Gala

Tierfreunde

Stars werden wild

Sarah Lombardi ist mit Sohnemann Alessio an ihrem freien Tag auf Safari gegangen und amüsiert ihre Instagram-Fans mit diesem lustigen Giraffen-Selfie.
19. August 2019  Comedian Oliver Pocher stellt erneut seinen Humor unter Beweis und postet auf Instagram dieses lustige Foto vom "Pig Beach" mit folgenden Worten: "Oktoberfest 2019 auf den Bahamas!"
Schauspieler Wil Wheaton gelingt das perfekte Selfie mit seinem neuen tierischen Freund. 
Hailey Bieber macht Bekanntschaft mit diesem zutraulichen Lemuren. 

354

Ausgiebig knuddeln und spielen sie mit dem Nachwuchs ihres Labradoodles. Auf den Fotos ist zum Beispiel zu sehen, wie Ingrid und Sverre sich sogar auf den Schlafplatz der Tiere legen, wie sie die Kleinen im Garten umhertragen oder sie auf der Veranda streicheln. Auch Mette-Marit und Haakon scheinen sich in die Vierbeiner verliebt zu haben und verteilen ausgiebig Küsschen und Streicheleinheiten an die Hunde.

Gemeinsam mit den neun pechschwarzen Hundebabys posierte die norwegische Kronprinzenfamilie dann auch für ein sommerliches Familienfoto. Barfuß und in kurzen Hosen schmusen alle fünf für die Kamera mit den Welpen - nur Hundemutter Milly fehlte.

Die neun Welpen sorgen für viel Trubel im Ferienhaus der norwegischen Kronprinzenfamilie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals