Prinzessin Sofia: Mutter-Sohn-Ausflug zum Fußball-Turnier

Sommerzeit ist Urlaubszeit  - auch bei der schwedischen Prinzenfamilie. Nach Kronprinzessin Victorias Geburtstag ging es für Prinzessin Sofia und ihre Familie nach Gotland. Mit Söhnchen Prinz Alexander schaute sie beim Fußballturnier Gothia Cup in Göteborg vorbei, wie ein Foto auf Instagram enthüllt.

Prinzessin Sofia und Prinz Alexander
Letztes Video wiederholen
Bodenständig und volksnah: Mit Söhnchen Prinz Alexander schaute Prinzessin Sofia beim Gothia Cup Fußballturnier in Göteburg vorbei und posierte fürs Gruppenfoto.

Nach dem Geburtstag von Kronprinzessin Victoria reisten Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia und ihre Söhne Prinz Alexander und Prinz Gabriel für einen kleinen Familienurlaub nach Gotland. Prinzessin Sofia nahm sich sogar die Zeit, mit ihrem Sohn Prinz Alexander beim Gothia Cup in Göteborg vorbeizuschauen, eines der größten Fußballturniere der Welt für 11-19-Jährige. Das verrät ein Foto, das das Fußballteam "PPG FC" von Project Playground auf Instagram veröffentlichte. Sofia präsentierte sich genauso bodenständig und volksnah wie ihre Schwägerin Victoria, die gerade während ihres Familienurlaubs in Marstrand von einer Restaurantbesucherin zum Foto gebeten wurde. Sofia kam in den vergangenen Jahren immer wieder zum Gothia Cup, um die Mannschaft von Project Playground zu unterstützen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals