VG-Wort Pixel

Marius Borg Høiby Verkehrsunfall in den USA

Marius Borg Høiby + Prinzessin Mette-Marit
© Action Press
Der norwegische Hof bestätigte, dass Marius Borg Høiby, Sohn von Prinzessin Mette-Marit, vor Ostern in einen Unfall verwickelt war. Seine Familie war ebenfalls dabei

Schreck im Osterurlaub: Wie die norwegische Boulevardzeitung "VG" berichtet, war Norwegens Kronprinzenfamilie in einen Unfall verwickelt, als sie Mette-Marits Sohn Marius Borg Høiby in Malibu besuchten.

Mette-Marit und Haakon waren dabei

Der Unfall habe sich, so das Blatt, am 9. April um 16 Uhr Ortszeit ereignet. Polizeisprecher Richard Curry habe bestätigte, dass Marius, 20, am Steuer saß. Es habe sich um einen kleineren Verkehrsunfall gehandelt, bei beim Marius' Wagen in den vorausfahrenden gefahren sei.

Der Hof bestätigt

"Die Unfall ereignete sich mit nur geringer Geschwindigkeit", so Curry zu "VG". Der Schaden sei nicht so groß gewesen. Die Sache sei noch vor Ort geklärt worden.

Der norwegische Hof bestätigte "VG" erst mehr als 14 Tage später, dass es zu einem "Unfallereignis" gekommen ist. Alles sei jedoch "gut gegangen". Die Kronprinzenfamilie habe nicht im Unfallwagen gesessen und das Ganze habe zu keinen praktischen Konsequenzen geführt.

Ein Augenzeug macht Fotos

Das ganze Szenario mit Feuerwehrwagen und Polizeiautos auf dem Pacific Coast Highway in Malibu erregte die Aufmerksamkeit des 14-jährigen Oscar Tinius Eek, der genauer hinschaute, wer da zwischen den Feuerwehrleuten stand und Kronprinz Haakon, Kronprinzessin Mette-Marit und Marius Borg Høiby ausmachte.

Er schoss Fotos, die das Blatt veröffentlichte. Sie zeigen den inzwischen offenbar kurzhaarigen Marius mit dunklem Hut und Shorts, wie er neben Prinz Haakon und einem Uniformierten steht. Unschwer zu erkennen ist außerdem Prinzessin Mette-Marit, die - im Gegensatz zu ihrem Sohn und Mann - lange Hosen trägt.

 

Marius Borg Høiby ist Anfang des Jahres nach Kalifornien gezogen, um dort zu studieren. Seine Mutter und sein Stiefvater besuchten ihn - wie durch den Vorfall bekannt wurde - wohl über Ostern in seiner neuen Heimat.

kdi mit Material von Danapress Gala

Mehr zum Thema