VG-Wort Pixel

Marius Borg Høiby Mette-Marits Sohn versucht sein Glück im Immobilien-Geschäft

Marius Borg Høiby
© Dana Press
Marius Borg Høiby ist wieder zu Hause! Und das wohl sogar langfristig: Der Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit hat einen neuen Job und sein erstes eigenes Haus gefunden

Marius Borg Høiby, 21, Sohn von Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit, 45, ist zurück in der Heimat.

Marius Borg Høiby: Neuer Job in Norwegen

Nach einem abgebrochenen Studium in Los Angeles, einem Praktikum bei Designer Philipp Plein, 40, und einigen Monaten beim "Tempus Magazine" in London arbeitet er nun in der Marketingabteilung der Immobilienfirma Selvaag Bolig. Auch Model Juliane Snekkestad, 23, ist wieder an seiner Seite.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mette-Marits Sohn investiert in das erste eigene Haus

Trennungsgerüchte dementierte das Paar jetzt mit einem gemeinsamen Hauskauf. Kaufpreis für die 123 Quadratmeter unweit von Oslo: rund 340000 Euro. Stattliche Summe für einen Nicht-Royal. Aber vielleicht bekam er ja Rabatt bei seinem neuen Arbeitgeber.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken