VG-Wort Pixel

Märtha Louise von Norwegen Ihr Freund Durek hat eine Drogenvergangenheit

Märtha Louise, Durek Verrett
Märtha Louise von Norwegen + Durek Verrett
© Dana Press
Erst seit Kurzem ist Märtha Louise von Norwegen mit dem US-Geistheiler Durek Verrett zusammen. Die Beziehung wird von vielen kritisch beäugt. Jetzt wurde enthüllt, dass der 44-Jährige in der Vergangenheit Drogen nahm und Alkoholiker war

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, 47, schwebt aktuell im siebten Himmel. Erst vor Kurzem machte sie ihre Beziehung zu Durek Verrett, 44, auf Instagram öffentlich. Doch in Norwegen stößt ihre Liebe zu dem Geistheiler und Schamanen auch auf kritische Stimmen. Dass nun ein Interview des 44-Jährige aufgetaucht ist, in dem er eine Drogenbeichte abgelegt hat, dürfte an seinem Image wenig ändern.

Märtha Louise von Norwegen: Ihr Freund war abhängig

"Es war sehr schwer für mich, denn ich fühlte mich nicht geliebt", zitiert eine norwegische Zeitschrift aus einem Interview des Freundes der Schwester von Prinz Haakon, 45, das er mit dem Magazin "Voyage LA" geführt hatte. Durek erklärte, dass es früher schwer für ihn war, mit seiner spirituellen Begabung umzugehen, als er noch jung war. Er wurde zudem als Dyslektiker und Autist diagnostiziert. 

Der Missbrauch von Substanzen schien einen Ausweg darzustellen. Er sei von vielen verschiedenen Energien gefangen gewesen, gestand er, er feierte viel, nahm Drogen und wurde sogar Alkoholiker. Mit 23 Jahren beschloss er dann, Schamane zu werden und einen Entzug zu machen. Diesen machte er ganz allein durch. "Je mehr Schmerz ich fühlte, desto näher kam ich Gott", sagte Durek. Als Schamane nahm er während der Behandlung seiner Klienten aber erneut Drogen, u.a. Kokain.

View this post on Instagram

When you meet your twin flame, you know. I have been lucky enough to have met mine. @shamandurek has changed my life, like he does with so many. He has made me realize that unconditional love actually exists here on this planet. He embraces all of me without question or fear. He makes me laugh more than anyone, has the most profound wisdom to share and all the bits in between from the diversity of his being. I feel so happy and blessed that he is my boyfriend. Thank you my love, for including me so generously into your family. I love you from this eternity to the next. And to those of you who feel the need to criticize: Hold your horses. It is not up to you to choose for me or to judge me. I don’t choose my man to satisfy any of you or the norms or boxes you have chosen in your mind for me to be in. I don’t thrive there, nor do I exist in your illusion about me. I choose from love. And that’s it. Shaman Durek is merely a man I love spending my time with and who fulfills me. So thank you for respecting my actions and my choice of partner. All I know at this moment is that we love each other and I am super happy. Have a wonderful, loving Sunday and Mother’s Day(for the USA). 📸 @dhendersonphoto #love #unconditionallove #newlove #boyfriend #inlove

A post shared by Princess Märtha Louise (@princessmarthalouise) on

Ihre Beziehung war vorherbestimmt

Trotzdem wird Märtha Louise von Norwegen ganz sicher zu ihrem Liebsten stehen. Gegenüber der Illustrierten "Billed-Bladet" verriet das Paar erst kürzlich: "Es stand in den Sternen, dass wir einander begegnen sollten." Und auch Dureks Vorfahren hätten bereits lange schon von seiner Zukunft mit Märtha Louise gewusst. Als er 15 Jahre alt war, habe seine Mutter gesagt, dass sie eine Nachricht von seinen Ahnen erhalten habe:  "Darling, du wirst dich in eine Prinzessin von Norwegen verlieben."

Verwendete Quellen:DanaPress, Billet-Bladet, Instagram

mba Gala

Mehr zum Thema