Märtha Louise von Norwegen: Erstes gemeinsames Interview mit ihrem neuen Freund

Märtha Louise von Norwegen machte erst kürzlich ihre Beziehung mit dem Geistheiler Durek Verrett öffentlich. Jetzt gab das Paar sein erstes gemeinsames Interview

Märtha Louise von Norwegen, Durek Verrett

Märtha Louise von Norwegen, 47, ist drei Jahre nach der Trennung von Schriftsteller Ari Behn, 47, wieder vergeben. Mit dem Schamanen und Geistheiler Durekt Verrett, 44, hat der Royal nun seinen Traummann gefunden. Die Norweger sind sich derweil uneins, was das junge Glück angeht. In der TV-Show "God morgen Norge" gaben Märtha und Durek nun ihr erstes Interview.

Märtha Louise von Norwegen: "Wir haben eine fantastische Zeit"

"Mir geht es gut. Wir haben eine fantastische Zeit zusammen in Norwegen, mal abgesehen von diesem Chaos. Aber es geht uns gut. Ich habe sowas schon einmal durchlebt", erklärt die 47-Jährige. Eine Anspielung auf die Stimmen, die sich kritisch über ihre Beziehung zum Schamanen äußern.

Prinz Nikolai

Bei royalen Festen muss er auf seine Freundin verzichten

Prinz Nikolai
Prinz Nikolai und seine Freundin Benedikte Thoustrup sind bereits zwei Jahren ein Paar – doch auf der Gästeliste von Prinz Joachims 50. Geburtstag stand sie nicht.
©Gala

Zuletzt sah sich Märtha der Anschuldigung ausgesetzt, sie sei nur mit dem 44-Jährigen zusammen, um Kasse zu machen. Schließlich arbeite sie derzeit als Hellseherin und Betreiberin einer Engelsschule. Dazu Märtha: "Ich habe mich dazu entschieden, so zu leben und auf diese Weise mein Geld zu verdienen. Ich bekomme kein Geld vom Staat. Alle, die ein ähnliches Unternehmen führen, werden dafür bezahlt."

So verlief das erste Treffen mit König Harald und Sonja

In dem TV-Interview bestätigten die Schwester von Prinz Haakon, 45, und ihr Liebster außerdem, dass es bereits zu einem Treffen mit König Harald, 82, und seiner Gattin Sonja von Norwegen, 81, gekommen sei. Wie der Monarch und seine Frau über die Beziehung denken, wollte Märtha allerdings nicht verraten: "Ich bekomme von vielen Menschen Liebe und Unterstützung, aber ich werde nichts dazu sagen, was der König und die Königin dazu sagen."

Durek Verrett war da weniger zurückhaltend. Über das erste Aufeinandertreffen mit seinen Schwiegereltern in spe sagte der Heiler: "Die beiden sind fantastisch. Es war ein sehr schönes Erlebnis, aber ich werde nicht näher darauf eingehen." Außerdem nutzte der 44-Jährige die Gelegenheit, um Gerüchte aus der Welt zu schaffen. So habe er nie behauptet, dass er Krebs heilen können. Viele Berichte über ihnen seien schlichtweg falsch.

Prinzessin Diana, Prinzessin Tessy + Co.

Royale Ehekrisen und Scheidungen

Eine Märchenhochzeit stand am Anfang - ein Rosenkrieg am Ende: 1981 heiratet der britische Thronfolger Charles die junge Lady Diana Spencer und die Welt bejubelt ihre royale Traumhochzeit. Diana Spencer scheint die perfekte Partie für den Prinzen von Wales zu sein und noch dazu wirkt sie sehr verliebt.
Nach der Geburt der Söhne William und Harry hätte alles perfekt sein können. Aber Charles und Diana haben sich offensichtlich nichts mehr zu sagen, es kriselt. Fotos der leidvoll guckenden Prinzessin gehen Anfang der 1990er um die Welt.  Im Juni 1992 eskaliert die Situation, als durch "Diana – Ihre wahre Geschichte" Einzelheiten der Affäre des Thronfolgers mit Camilla Parker-Bowles aufgedeckt werden. Diana hatte dem Autor Andrew Morton Einzelheiten preisgegeben über ihre Bulimie und die Selbstmordversuche. Die Prinzessin selbst gerät ebenfalls in die Schlagzeilen, als Details aus einem abgehörten Telefongespräch zwischen ihr und einem vermeintlichen Liebhaber veröffentlicht werden.  Am 9. Dezember 1992 wird die Trennung des Thronfolgerpaares offiziell gemacht. 1996 fällt das Scheidungsurteil.
Am 9. April 2005 heiraten Camilla Parker-Bowles und Prinz Charles standesamtlich im Rathaus von Windsor. Eine kirchliche Trauung erfolgte nicht. In einer Kapelle von Schloss Windsor wird das Paar gesegnet.  Zu den Gästen bei der Trauung gehörten, neben Queen Elizabeth und Prinz Philip und der engsten Familie, natürlich auch Prinz Charles' Söhne William und Harry (im Bild rechts).
Prinzessin Anne ist das erste der Kinder von Queen Elizabeth, das heiratet: In der Westminster Abbey gibt sie 1973 Mark Phillips das Jawort.  In dem Armee-Hauptmann und Reiterkollegen hat die Prinzessin einen idealen Ehemann gefunden. So wirkt es zumindest.

28

Verwendete Quellen: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals