Prinzessin Madeleine + Prinzessin Leonore: Süßer Mutter-Tochter-Ausflug in Stockholm

Was für süße Bilder! Prinzessin Madeleine zeigt sich unbeschwert mit Prinzessin Leonore im Freizeitpark

Prinzessin Leonore, Prinzessin Madeleine

Einmal die Mama ganz für sich haben - diese Freude wurde nun Prinzessin Leonore, 4, zuteil. Denn die kleine Prinzessin durfte mit ihrer Mutter, Prinzessin Madeleine, 35, einen Stockholmer Freizeitpark besuchen. Und die beiden hatten sichtlich Spaß.

Prinzessin Madeleine und Prinzessin Leonore kommen im Partnerlook

Bei strahlendem Sonnenschein genossen die beiden den gestrigen Sonntag, den 27. Mai, im Vergnügungspark Gröna Lund im schwedischen Stockholm. Das süße Duo, das einen offensichtlich fröhlichen Tag erlebte, kam sogar im Partnerlook. Während Prinzessin Madeleine einen hellblauen Hosenanzug wählte, kam Leonore im ebenfalls babyblauen Kleidchen. 

Prinzessin Madeleine lacht herzlich, während Prinzessin Leonore ihrem Image als Wirbelwind gerecht wird und fröhlich davon flitzt. 

Trotz ihres niedlichen Outfits stellte die Vierjährige erneut unter Beweis, was für ein Wirbelwind sie sein kann. Während Mama Madeleine erst noch ein wenig arbeiten und anlässlich des Childhood Tags ein paar Worte auf der Veranstaltungsbühne sprechen musste, konnte Leonore entspannt im Publikum sitzen. Kurz darauf ging es aber ganz und gar nicht mehr entspannt zu: Der kleine Wildfang erkundete die Umgebung, kletterte und tobte durch den Park. Das Highlight des Besuchs war wohl die gemeinsame Achterbahnfahrt mit ihrer Mutter. Obwohl diese für den "Fahrenden Elefanten" deutlich zu groß schien, hatte auch die Tochter von König Carl Gustaf, 72, und Königin Silvia, 74, sichtlich Spaß. Gemeinsam strahlten die beiden Prinzessinnen bei der rasanten Fahrt um die Wette. 

Prinzessin Leonore genießt den Tag mit ihrer Mutter. Die beiden strahlen mit der Sonne um die Wette.

Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne mussten zu Hause bleiben

Leonores Geschwister, Prinz Nicolas, 2, und Prinzessin Adrienne, 2 Monate, durften indes nicht an dem fröhlichen Ausflug teilnehmen. Auch Vater Chris O'Neill, 43, ließ sich nicht blicken. Den Ausflug überließ er ganz Ehefrau Prinzessin Madeleine, immerhin fand ja gestern auch der schwedische Muttertag statt. Der 35-Jährigen dürfte der Mutter-Tochter-Auftritt in Schweden vielleicht wieder einige Sympathiepunkte eingebracht haben. Das schwedische Volk ist mit der "Luxus-Prinzessin" zumeist eher hart, wählt sie immer wieder zum unbeliebtesten Royal. Der niedliche Auftritt mit Töchterchen Leonore könnten nun aber so einige Herzen im Land erwärmt haben.  

Prinzessin Madeleine

Warum ist sie immer noch in Stockholm?

Prinzessin Madeleine
Bleiben sie jetzt doch in Schweden? Warum Prinzessin Madeleine ihre Zeit derzeit lieber in Schweden als in England verbringt, verraten wir im Video.
©Gala

 

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Madeleine

In New York unterstützt Prinzessin Madeleine ihre Mutter Königin Sylvia bei der Childhood-Gala. Von vorne bezaubert ihr zartes Kleid schon mit Volants und Stickereien…
… Von hinten ist es dank Rückenausschnitt aber fast noch aufregender.
Bestens gelaunt und top gestylt erscheint Prinzessin Madeleine von Schweden bei der Produktion des Dokumentarfilms "Catwalk" in New York. Ihr schlichtes Business-Outfit bekommt durch den rosafarbenen Tweed-Blazer eine sommerlich-frische Note.
Die stilbewusste Prinzessin Madeleine begeistert am Victoriatag mit einer nudefarbenen Kombination aus Mohairpullover und Tüllrock von Cathrine Hammel. Ihre Killerheels stammen vom Label Azzedine Alaïa und tragen folgerichtig den Namen "Bombe" (ca. 880 Euro).

71

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals