VG-Wort Pixel

Kronprinzessin Mary schon wieder in großer Trauer Sie hat eine enge Freundin verloren

Prinzessin Mary
© Getty Images
Eine schwere Zeit für Dänemarks Kronprinzessin Mary: Erst vor gut einem Monat starb ihr Schwiegervater Prinz Henrik, jetzt hat sie eine gute Freundin verloren

Kronprinzessin Mary, 46, ist in großer Trauer. Die Frau von Prinz Frederik von Dänemark, 49, musste erst vor kurzem den Verlust des Schwiegervaters Prinz Henrik (†) verkraften, jetzt kommt der nächste Schlag: Ihre gute Freundin Juliane ist verstorben. 

Kronprinzessin Mary trauert

Juliane Meulengracht Bang ist vor wenigen Tagen an Krebs gestorben. Sie war eine enge Freundin von Mary, die auch die Ziele des Mary Fonds unterstützte: Sie und ihr Mann Peter Bang, IT-Milliardär und Enkel des Bang & Olufsen-Gründers, sind Mitstifter des Fonds. Juliane saß im Vorstand des Mary Fonds, Peter Bang ist mit Kronprinz Frederik befreundet.

Juliane war Marys erste Freundin in Dänemark

"Sie gehörte zu den ersten Freundinnen, die Mary in Dänemark hatte", so Hofexperte Sören Jakobsen zur dänischen Boulevardzeitung "BT" über die Freundschaft der beiden Frauen. Der Verlust von Juliane dürfte daher ein schwerer Schlag für Prinzessin Mary sein. 

Sie starb an Eierstockkrebs

Juliane arbeitete auch mit Mary zusammen in der "Maternity Foundation", in deren Vorstand sie ebenfalls einen Sitz hatte; Mary ist Schirmherrin der Foundation. Juliane Bang starb an dem Krebs, der sie dazu motiviert hatte, die Organisation "Ova Cure" zu gründen, in der sie mit ihrem Mann Peter gegen Eierstockkrebs kämpfte. Die Beisetzung findet am heutigen Dienstag (20. März) nachmittags in der Esajas Kirche statt. Ob die Kronprinzessin daran teilnimmt, ist nicht bekannt.

lsc / mit Material von DANA Press Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken