VG-Wort Pixel

Königliche Personalsuche Arbeiten auf dem Schloss bei Königin Silvia und Co.

Königin Silvia
© Dana Press / Getty Images
Putzen bei der Queen? Nähen für Prinzessin Mette-Marit? Diese Stellenangebote gab es bereits. Jetzt sucht der schwedische Hof Personal

Einmal in einem Schloss oder im königlichen Ambiente arbeiten - das muss kein Traum bleiben.

Wer die Webseiten der königlichen Familien und ihrer Schlossverwaltungen im Blick behält, der kann immer wieder auf besondere Stellenangebote stoßen. Denn bei Königs gibt es Personal für (fast) alles rund um den royalen Alltag.

Kaugummikratzen für die Queen

So suchte man für eines der Schlösser von Queen Elizabeth Putzkräfte, die vor allem Kaugummis von Möbeln und Böden kratzen sollten, die unachtsame Besucher hinterlassen. Außerdem ist am britischen Hof ein Fahnenhisser beschäftigt - sollte er einmal in den Ruhestand gehen, dürfte sich hier ein interessanter Job auftun für diejenigen, die vor luftiger Höhe auf einem Schlossdach oder Turm keine Höhenangst haben.

Arbeiten am schwedischen Hof

Der schwedische Hof hat auf seiner Website aktuell ebenfalls Stelllenausschreibungen veröffentlicht. Für den Sommer 2017 sucht man unter anderem Museumsguides, Verkäufer für die Souvenirläden in den Schlössern und Bedienungen für die Cafés. Dabei kann man unter verschiedenen der Königlichen Schlösser als Arbeitsplatz wählen, es werden zum Beispiel Mitarbeiter für das Stockholmer Schloss, Schloss Drottningholm, Schloss Gripsholm und Schloss Ulriksdal gesucht.

Die royalen Bewohner treffen

Wer auf Schloss Drottningholm arbeitet, kann das Glück haben, das Königspaar vielleicht bei einem Morgenspaziergang zu sehen. Oder Prinz Carl Philip mit Prinzessin Sofia und Prinz Alexander, wenn sie eine Ausfahrt mit dem Kinderwagen machen.

Arbeiten für Willem-Alexander und Máxima

Ende Januar gab es einen weiteren royalen Traumjob - diesmal in den Niederlanden und in den königlichen Stallungen von Willem-Alexander und Máxima. Gesucht wurde ein Kutscher.

Zur Jobbeschreibung gehört, dass sich der Bewerber um die Ausbildung und Pflege der Pferde kümmert und das Lenken der verschiedenen Wagen übernehmen kann. Aber nicht nur auf dem Kutschbock, auch im Sattel sollte ein königlicher Kutscher eine gute Figur machen.  Der Job umfasst 36 Stunden pro Woche bei einem Monatsgehalt von maximal 2 642,39 Euro Gehalt plus Zulagen.

Bleibt nur die Frage, ob der neue Kutscher dann auch die berühmte goldene Kutsche lenken dürfte, mit der König Willem-Alexander zur Eröffnung des Parlaments fährt.

Nähen für Mette-Marit

Im November bestand die Möglichkeit, sich in Norwegen und am Hof von König Harald und Königin Sonja zu bewerben. In einer Annonce suchte der Hof einen Schneider oder eine Schneiderin mit Meisterbrief und hervorragenden Kenntnissen in Textilkunde. Königshausexperte Kjell Arne Totland hielt das für einen absoluten Traumjob, nicht zuletzt, weil Königin Sonja selbst Schneiderin ist. So hätte sich eine spannende Zusammenarbeit ergeben können.

Außerdem verwendet Norwegens Königin ihre Kleider gerne öfter, genauso wie ihre Schwiegertochter Mette-Marit. Solche Umarbeitungen wären dann sicherlich auch in den Aufgabenbereich der gesuchten Angestellten gefallen.

kdi mit Material von Danapress Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken