Königin Silvia: Lob für die Schwiegertochter in spe

Warme Worte von der künftigen Schwiegermutter: Königin Silvia war bei einer Konferenz voll der Lobes über Sofia Hellqvist. Sie sei eine "sehr süße Person"

Am Rande einer Konferenz zum Thema Demenz fand am Montag (18. Mai) die Zeit, mit den Reportern von "Aftonbladet" über zu plaudern. Die Königin zeigte sich dabei nicht nur glücklich über die gelungene Aufgebots-Zeremonie am Vortag und die Tatsache, dass Schweden bald eine neue Prinzessin bekommt. Sie fand noch mehr warme Worte über ihre Bald-Schwiegertochter: Sofia sei "sehr nett" und eine "sehr süße Person".

Sie lobte besonders die Arbeit der 30-Jährigen, die sich mit ihrer Charity "Project Playground" für bessere Lebensumstände von benachteiligten Kinder in Südafrika einsetzte. Inzwischen hat die Braut von ihren Job als Geschäftsführerin der allerdings aufgegeben und ist nur noch als ehrenamtliche Beirätin tätig.

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Ihren Wurzeln bleibt die schöne Serbin treu: Ana Ivanovic engagiert sich leidenschaftlich für die Organisation "UNICEF Srbija". Dem Höchstspender möchte Bastian Schweinsteigers Ehefrau sogar ein persönliches Geschenk zukommen lassen.
Pokern für den guten Zweck: Kim Kardashian scheint bei dem "If Only' Texas Hold'em Charity Pokerturnier" zugunsten von "City of Hope" im Therapiezentrum von Kalifornien eine richtige Glückssträhne zu haben. 
Richtig Spaß scheint Heidi Klum bei ihrer Charity-Arbeit zu haben. Für die Organisation "God's Love We Deliver" schnippelt sie in SoHo Gemüse für die Essensversorgung von Schwerkranken
Die irakische Stadt Mossul ist aus den Fängen des „Islamischen Staats“ befreit. Hollywood-Star Angelina Jolie ist als Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR in den Irak gereist. Dort trifft die Schauspielerin auf Familien, die aus ihrer Heimatstadt Mossul vertrieben wurden. Nach drei Jahren des Terrors kehren die Menschen in ihr Zuhause zurück. Überall Zerstörung, Trümmer, Ruinen. 

234

Aber Königin Silvia weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Hingabe so ein Projekt erfordert und sagte dem schwedischen Blatt in Bezug auf Sofias Verdienst: "Sie hat sehr gute Arbeit geleistet, so dass wir freuen uns, dass sie jetzt bei uns ist."

Dieses Lob dürfte das ehemalige Model besonders freuen, nicht nur weil es von der Schwiegermutter in spe kommt. Denn die Königin gründete 1999 die Organisation "World Childhood Foundation", die sich weltweit für den Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch einsetzt. Das soziale Engagement verbindet die beiden Frauen also, schon vor der Hochzeit.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema