Königin Margrethe feiert Geburtstag: Die Dänen sind empört - wo ist Kronpinz Frederik?

Königin Margrethe feiert heute ihren 78. Geburtstag - zum ersten Mal ohne ihren Prinz Henrik (†). Und auch ohne ihren Sohn und Kronprinzen Frederik. Doch wo steckte er?

Königin Margrethe, Prinz Henrik
Letztes Video wiederholen
Eine ausgelassene Geburtstagsfeier wird es heute sicher nicht geben. Stattdessen wird sicherlich die Familie zusammenkommen und den Geburtstag von Königin Margrethe eher ruhig gestalten.

Dänemark feiert seine Königin: Margrethe wird heute 78. Ihren Ehrentag begeht sie im Kreis der Familie, allerdings seit 50 Jahren erstmals wieder ohne (†), der im Februar 2018 im Alter von 83 Jahren verstarb. 

Königin Margrethe zeigt sich mit der Familie

Anlässlich ihres Geburtstages trat heute Mittag auf den Balkon des Palais Christian IX. von Schloss Amalienbor und zeigte sich mit ihrer Familie einschließlich Enkelkindern. Zur Überraschung der Dänen fehlte aber ein wichtiger Mann an ihrer Seite: , 49. Die Abwesenheit verwundert seine Landsleute vor allem im Hinblick auf den verstorbenen Prinz Henrik - die Königin feiert ihren Geburtstag heute seit 50 Jahren erstmalig ohne ihren Ehemann. Über die Unterstützung ihrer Familie hätte sie sich daher heute sicher besonders gefreut.

Kronprinz Frederik ist in Grönland

Der Hof lieferte der dänischen Boulevardzeitung "Ekstra Bladet" die Erklärung über Prinz Frederiks Fernbleiben: Der Kronprinz befindet sich aktuell auf einer privaten Reise in Grönland. Die Dänen haben dafür aber wenig Verständnis - im Kommentarfeld unter dem Artikel machen Leser des Blattes ihrer Empörung Luft und nennen die private Reise "respektlos". Nimmt sich Frederik wirklich zu viele Freiheiten heraus? Schon Ostern sah man die Königin allein beim Kirchgang in Aarhus, anscheinend hatte Frederik keine Zeit, sie zu begleiten.

Kronprinzessin Mary, Prinzessin Josephine, Prinzessin Isabella, Prinz Vincent und Prinz Christian bei den Feierlichkeiten anlässlich des 78. Geburtstags von Königin Margrethe auf dem Balkon des Christian IX Palais auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen, Dänemark. Kronprinz Frederik fehlt.

Prinz Henrik hätte die Feierlichkeiten gewollt

Was Frederik genau nach Grönland führte, ist nicht bekannt. Vermutlich wird es aber nur ein kurzer Aufenthalt sein, noch am Freitag war er zur Preisverleihung des Versicherungspreises der Handelsstädte "Dänemarks Olympische Hoffnung" in Kopenhagen und wird schon am morgigen Dienstag zur Eröffnung der neuen Akutbehandlung in Slagelse erwartet. Dass die Königin trotz aller traurigen Umstände ihren Geburtstag feiert, sei vor allem im Sinne des verstorben Prinz Henriks gewesen. So verriet Kjeld Hillingsö, ein Freund der Königin, gegenüber der Boulevardzeitung "BT": "Es ist der erste Geburtstag der Königin ohne Henrik, aber er wäre der letzte, der sagen würde, sie solle nicht feiern. Es ist in seinem Sinne, dass wir feiern." Die 78-Jährige wird ihren Ehrentag im privaten Rahmen auf Schloss Fredensborg feiern. 

Prinz Frederik

Verdrängt er Margrethe vom Thron?

Prinz Frederik
Kronprinz Frederik und seine Mary sind bei den Dänen so beliebt wie nie. Nach dem Tod von Prinzgemahl Henrik glauben viele, es sei an der Zeit für einen Thronwechsel.
© Gala

 

Königin Margrethe

Das Leben von Dänemarks farbenfroher Königin

1940  Am 16. April kommt Margrethe Alexandrine Þórhildur Ingrid, die erste Tochter von Kronprinz Frederik und seiner aus Schweden stammenden Frau Ingrid geboren.  Eine Woche zuvor hatten deutsche Soldaten Dänemark besetzt und so galt die Geburt der kleinen Prinzessin zwar als Hoffnungsschimmer in dunkler Zeit.
1948  Den Sommerurlaub verbringen die drei Schwestern Benedikte, Anne-Marie und Margrethe mit ihren Eltern.  1947 war Margrethes Vater als Frederik IX. König von Dänemark geworden und hatte die Nachfolge seines Vaters Christian IX. angetreten. Seine älteste Tochter aber wurde erst 1953, durch eine Verfassungsänderung, Kronprinzessin.
1956  Genau wie ihre beiden jüngeren Schwestern geht Prinzessin Margrethe aus die Zahles-Schule in Kopenhagen.   Als Vorbereitung auf das Amt studiert sich nach ihrem dortigen Abschluss in Kopenhagen, Århus, Cambridge, an der Sorbonne und der "London School of Economics" und lernte diverse Sprache.
10. Januar 1960: Aus ihrer Rauch-Leidenschaft machte Königin Margrethe noch nie ein Geheimnis. Auch als Studentin griff sie bere

77

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema