Königin Margrethe: Sie raucht vor ihren Enkeln

Dass Königin Margrethe von Dänemark gerne raucht, ist kein Geheimnis. Ein neues Foto der Monarchin irritiert trotzdem: Darauf ist zu sehen, wie sie direkt neben ihren kleinen Enkeln eine Zigarette qualmt

Königin Margrethe + Prinzessin Isabella

Einige sehen in Königin Margrethe von Dänemark, 75, die coolste Monarchin Europas, andere halten sie für ein schlechtes Vorbild: Der Grund dafür ist ihr größtes Laster, das Rauchen. Daraus macht das Oberhaupt der dänischen Königsfamilie auch gar kein Geheimnis. In der Vergangenheit sah man die 75-Jährige häufig mit einer Zigarette in der Hand. Rund 60 Stück soll die Königin am Tag vernichten. SIe wird daher auch scherzhaft "Vulkankönigin" genannt.

Seit 2007 in Dänemark ein Antiraucher-Gesetz gilt, verkneift sie sich es allerdings, in der Öffentlichkeit zu rauchen. Vergangene Woche wurde sie beim tradiotionellen Sommer-Gruppenfoto der dänischen Königsfamilie auf Schloss Gravenstein jedoch wieder mit einem Glimmstengel in der Hand gesichtet.

Mary + Frederik von Dänemark

Ihre Kinder sind nicht immer einer Meinung

Mary, Frederik und Kinder
Mary und Frederik von Dänemark verbringen die Zeit mit ihren Kindern auf Schloss Amalienborg und berichten von ihrem Alltag in der Coronakrise.
©Gala

Die Kippe in der einen Hand, das Enkelkind an der anderen

Beim Spaziergang durch den Park mit dem Kronprinzenpaar, Mary, 43, und Frederik, 47, und ihren Kindern wurde die Monarchin mit einer Zigarette in der einen Hand und Enkelin Isabella, 8, an der anderen Hand abgelichtet. Direkt daneben ist auch ihr vierjähriger Enkelsohn Prinz Vincent zu sehen. Verantwortungsbewusst ist das nicht.

Die dänische Königsfamilie spaziert im Park von Schloss Gravenstein

Kein Protest der Eltern

Die Eltern der Kinder, Prinz Frederik und Prinzessin Mary, schienen mit der qualmenden Großmutter dennoch kein Problem zu haben: Auf dem Foto läuft die Familie lachend durch den Park, während Margarete II. genüsslich ihre Zigarette raucht.

Das mag daran liegen, dass mehrere Mitglieder der königlichen Familie Margrethes Schwäche teilen. Kronprinz Frederik gewöhnte sich das Rauchen erst auf Bitten seiner Ehefrau ab.

Ans Aufhören denkt Margrethe nicht

Bereits in der Vergangenheit wurde Königin Margrethe immer wieder massiv für ihr Laster kritisiert, beugte sich aber niemals dem Druck. Die Reaktion der Kettenraucherin auf ihre Kritiker: "Ich habe kein Problem".

Ans Aufhören denkt Margrethe II. daher nicht. Am liebsten raucht sie die griechische Marke Karelia, die wegen ihres hohen Teergehaltes in Dänemark verboten sind. Die Königin bekommt sie trotzdem: Per Diplomatenpost sollen die Glimmstengel monatlich zollfrei aus Griechenland importiert werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals