Nach dem Tod von Prinz Henrik († 83): Königin Margrethe nimmt sich eine Auszeit

Die Trauerfeierlichkeiten liegen hinter ihr, doch leichter wird es für Königin Margrethe nicht. Für die kommende Zeit braucht die Monarchin viel Kraft. Damit sie sich eine Auszeit nehmen kann, übernimmt ihr Sohn Kronprinz Frederik

Prinz Frederik + Königin Margrethe
Letztes Video wiederholen
Prinz Frederik unterstützt seine Mutter Königin Margrethe schon lange deutlich stärker als noch vor einigen Jahren. Nach dem Tod seines Vaters Prinz Henrik († 83) braucht die Monarchin seine Hilfe mehr denn je. Traditionell stehen für Margrethe im Februar ihre Winterferien an. Diese Auszeit wird sie sich auch nehmen. Prinz Frederik übernimmt in dieser Zeit die Aufgaben der Königin.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema