Königin Margrethe: Ihr letztes Geschenk an Prinz Henrik (†)

Wenige Monate nach Prinz Henriks Tod gedenkt Königin Margrethe seiner mit einem besonderen Geschenk

Nur wenige Monate nach Prinz Henriks (†83) Tod bedankt sich Königin Margrethe, 78, bei Helfern und Begleitern auf ganz besondere Weise. Auch das dafür gewählte Datum ist ein besonderes.

Königin Margrethe dankt allen Helfern

Denn Königin Margrethe nahm Prinz Henriks Geburtstag - er wäre am 11. Juni 2018 84 Jahre alt geworden - zum Anlass, Menschen aus seinem direkten Umfeld zu danken. So bedachte sie alle, die den Prinzen während seiner Krankheit begleiteten und an seiner Beerdigung mitgearbeitet haben, mit einer ganz besonderen Medaille.

Medaille für Prinz Henrik (†)

Zu Ehren des verstorbenen Prinzen ließ die Königin eine neue Medaille anfertigen. Diese besteht aus Silber und wird auf der einen Seite von einem großen "H" sowie dem Geburts- und Todesdatum von Prinz Henrik geziert. Die silbernen Buchstaben stehen auf einem schwarzen Hintergrund. Auf der anderen Seite ist das Konterfei sowie der Name der dänischen Königin abgebildet. Über beiden thront eine silberne Krone, an der das rot-weiße Medaillenband festgemacht wurde. Zusätzlich ist das gestreifte Band mit zwei dünnen goldenen Fäden durchwirkt. 

Das Abzeichen wurde am Montag anlässlich Prinz Henriks Geburtstag an die königliche Familie und alle Helferinnen und Helfer verteilt. Es scheint, als wollte Königin Margrethe ihrem Ehemann noch ein letztes Geschenk machen. 

Prinz Henrik (†)

So herzzerreißend verabschiedet sich die Königsfamilie

20. Februar 2018  Die Familie folgt dem Sarg nach draußen.
Prinz Henrik galt nicht unbedingt als Liebling der Dänen. Und doch kamen hunderte Menschen, um dem Prinzgemahl "Lebewohl" zu sagen.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals