Ex-Angestellte in Plauderlaune: Wie ist es, für Victoria und Co. zu arbeiten?

Elisabeth Tarras-Wahlberg war 32 Jahre lang Palastsprecherin des schwedischen Königshauses. Eine lange Zeit, in der sicher viel passiert ist. Jetzt gewährte die Ex-Angestellte einen Einblick in den Alltag am Hof

Prinzessin Victoria, Elisabeth Tarras-Wahlberg

Was für ein Traumjob! Sie war der schwedischen Königsfamilie unglaubliche 32 Jahre lang sehr nahe - fast so nahe, wie ein Familienmitglied. Die Rede ist von Elisabeth Tarras-Wahlberg, 67. Sie ist die ehemalige Palastsprecherin von König Carl Gustaf, 71, und Königin Silvia, 73. 

Elisabeth Tarras-Wahlberg: Die Ex-Palastsprecherin packt aus

Während so eines langen Zeitraumes sammeln sich sicherlich einige Anekdoten und lustige Geschichten an, die sich hinter den Kulissen des schwedischen Palastes abspielten. Jetzt gewährte die Ex-Sprecherin, die ihren Dienst 2008 quittierte, einen Einblick in die Arbeit am Hof. 

Prinz Oscar von Schweden

Die Vöglein haben es ihm besonders angetan

Prinz Oscar, Prinz Daniel
Prinz Oscar erobert gemeinsam mit Prinz Daniel seinen Naturspielplatz.
©Gala

Elisabeth Tarras-Wahlberg

So sah der Arbeitsalltag am Hof aus

Einen Alltag gab es nicht wirklich. Ständig musste sich Elisabeth Tarras Wahlberg auf Neues einlassen, wie sie im Podcast "Tankar med Daniel Redger" (auf deutsch: "Gedanken mit Daniel Redgert") preisgibt. "Es gab keine gewöhnlichen Arbeitstage", erzählt sie und man kann sich vorstellten, dass die ehemalige Mitarbeiterin des Hofes sicherlich auch zu späten Stunden noch gearbeitet hat.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

18. Dezember 2019  Stolz begleitet Prinz Oscar seine Eltern Prinz Daniel und Prinzessin Victoria zur diesjährigen Übergabe der Weihnachtsbäume im königlichen Palast in Stockholm, wo er von den Studenten der Forstwirtschaftsakademie einen kleinen Weihnachtsbaum erhält.
18. Dezember 2019  Mit Schwung und Bäumchen im Schlepptau geht es für Oscar anschließend an der Hand von Mama und Papa zurück durch den Palast. Weihnachten kann kommen!
7. Dezember 2019  Prinzessin Estelle strahlt über beide Ohren als sie mit Mama Prinzessin Victoria und Oma Königin Silvia die Ballettaufführung "Der Nussknacker" in der Königlichen Oper in Stockholm besucht. 
7. Dezember 2019  Aus der schönen Loge schauen sich die drei royalen Damen an der Seite von König Carl Gustaf begeistert eine Familienversion des Weihnachtsklassikers von Tschaikowsky.

248

Der Traumjob von Elisabeth Tarras-Wahlberg

Darüber hinaus sei sie ständig unterwegs gewesen, um Vorbereitungen zu treffen. Auch Reisen mit der Königsfamilie stand öfters auf dem royalen Programm. 

Der Dienstag im schwedischen Königshaus

Eine Konstante gab es allerdings: der Dienstag lief immer ähnlich ab. Für die Führungskräfte am Hof gab es an diesem Tag ein Meeting im Schloss, das vom Königspaar geleitet wurde. Welche Themen da wohl besprochen wurden? "Wir gingen alle Einladungen durch und sagten zu oder ab", verriet Tarras-Wahlberg. So ein Termin konnte schon mal gerne drei Stunden dauern. Schwedische Hausmannskost, die mittags dann gereicht wurde, hob die Stimmung. Nachdem sie ihren Job an den Nagel gehängt hat, nahm sie eine Beraterstelle für Internationale Beziehungen bei Emir Hamad bin Khalifa Al Thani von Katar an.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals