Dänische Royals: Nach Streit-Gerüchten feiern sie gemeinsam Weihnachten

Die dänischen Royals scheinen weit voneinander entfernt zu sein. Und das nicht nur räumlich: Der Wegzug von Prinz Joachim und Prinzessin Marie lässt die Gerüchte um einen Streit in der Familie immer wieder hochkochen. Weihnachten könnte sich das aber ändern.

Dass Prinz Joachim, 50, mit seiner Familie von Kopenhagen nach Paris gezogen ist, nehmen ihm die Dänen bis heute übel. Immer wieder wird die vom Volk bezahlte Apanage für den jüngsten Sohn von Königin Margrethe, 79, in Frage gestellt. Kritik, gegen die sich sowohl der Prinz selbst als auch seine Ehefrau, Prinzessin Marie, vehement wehren. Trotzdem wollen die negativ gefärbten Schlagzeilen nicht abreißen. Denn nicht nur die Finanzierung Joachims wird in Frage gestellt, auch das Verhältnis des 50-Jährigen zu seiner Familie ist immer wieder Thema. Ob das Weihnachtsfest Ruhe in die Familie bringen kann? Wie jetzt bekannt wurde, wird Margrethe ihre gesamte Familie um sich versammeln.

Königin Margrethe versammelt ihre Familie um sich

Die Nachricht, dass die dänischen Royals das Weihnachtsfest gemeinsam feiern werden, gab der Hof selbst heraus. In dem Statement des Palastes heißt es: "Die Königin wird am 20. Dezember ihre Residenz auf das Schloss [Schloss Marselisborg, Anm. d. Red.] verlegen, und feiert das Fest zusammen mit der Kronprinzenfamilie und mit Prinz Joachim, Prinzessin Marie mit ihren Kindern." Damit beendet der Hof alle Spekulationen darüber, ob die Königin das diesjährige Weihnachtsfest nach dem Tod von Prinz Henrik, der im Februar 2018 im Alter von 83 Jahren verstarb, unter Umständen allein verbringen müsste. 

Und auch die seit einigen Monaten kursierenden Gerüchte über Unstimmigkeiten innerhalb der königlichen Familie könnten mit dem gemeinsamen Weihnachtsfest ad acta gelegt werden. Prinz Joachim hatte diese mit seinem Fernbleiben beim 79. Geburtstag seiner Mutter und seiner wütenden Ansage an die Presse angeheizt. Nun scheint das Königshaus um gegenteilige Schlagzeilen bemüht und verkündet offiziell, dass Joachim mit Frau und Kindern für die Feiertage in die Heimat kommt. 

Einsames Weihnachten

Müssen Königin Margrethe und Prinz Henrik alleine feiern?

Einsames Weihnachten: Müssen Königin Margrethe und Prinz Henrik alleine feiern?
Weihnachten wurde im dänischen Königshaus bisher immer im großen Familienkreis gefeiert. Doch dieses Jahr könnte es für Königin Margrethe und Prinz Henrik einsam werden. Mehr dazu, erfahren Sie im Video.
©Gala

Prinz Frederik + Prinzessin Mary ändern ihre Pläne

Tatsächlich war die Gefahr, dass Margrethe die Feiertage ohne ihre Familie verbringen würde, gar nicht so klein. Weil Schwiegertochter Prinzessin Mary, 47, aus Australien stammt, verbringt die Familie von Kronprinz Frederik das Weihnachtsfest abwechselnd in Dänemark und Australien. Dem traditionellen Turnus nach wäre in diesem Jahr eigentlich Marys Heimat an der Reihe gewesen. Für den Familienfrieden wurden diese Pläne nun aber geändert. Margrethe zeigt sich hocherfreut über diese Aussichten. In der Vergangenheit betonte sie mehrmals, wie sehr sie sich auf die Feiertage freue. 

Verwendete Quellen: Dana Press, Hello

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals