Chris O'Neill + Prinzessin Sofia: Haben sie eine gemeinsame Vergangenheit?

Prinzessin Sofia und Chris O'Neill verbindet mehr als die Tatsache, dass sie mit royalen Geschwistern verheiratet sind - sie kennen sich aus der Zeit "davor". Ob sie heute manchmal darüber sprechen?

Haben Chris O'Neill, 45, und Prinzessin Sofia, 34, mehr gemeinsam, als wir bisher wussten? 

Chris O'Neill + Prinzessin Sofia: vom Normalo zur Königsfamilie

Seit 2013 ist der britisch-amerikanische Geschäftsmann mit Prinzessin Madeleine, 37, verheiratet und erzieht mit ihr drei Kinder: Prinzessin Leonore, fünf, Prinz Nicolas, vier, und Prinzessin Adrienne, eins. Prinzessin Sofia ist seit 2015 mit Prinz Carl Philip von Schweden, 40, verheiratet und hat mit ihm zwei Söhne: Prinz Alexander, drei, und Prinz Gabriel, zwei. Chris O'Neill und Prinzessin Sofia haben die große Gemeinsamkeit, als "Normalo" in die schwedische Königsfamilie eingeheiratet zu haben, aber das ist offenbar nicht der einzige gemeinsame Nenner der beiden. 

Prinz Oscar von Schweden

Ein Mini-Weihnachtsbaum für's Kinderzimmer

Prinz Oscar von Schweden mit Mama Victoria von Schweden
Der stolze Prinz Oscar darf eine Mini-Weihnachtstanne mit nach Hause nehmen.
©Gala

Haben sie eine gemeinsame Vergangenheit?

2006 arbeitete die frühere Sofia Hellqvist als Yoga-Lehrerin in New York. Vier Jahre, bevor sie mit ihrem späteren Mann Prinz Carl Philip offiziell zusammenkam. Im Big Apple feierte die schöne Schwedin gern mit ihren Landsmännern und -frauen, die dort lebten. Eine dieser Parties war die Eröffnung eines Poloclubs auf Long Island.

Sie liefen sich in New York über den Weg

Zu der Zeit war Chris O'Neill mit seiner damaligen Freundin, dem Model Maryam Abdullina, in New York unterwegs und Berichten zufolge auf derselben Party. Die schwedische Illustrierte "Svensk Damtidning" erklärte, dass sich die beiden dort vermutlich kennenlernten, oder zumindest zum ersten Mal sahen. Zwei Jahre später, auf einer Party in Manhattan, sollen sich Chris und Sofia zum zweiten Mal über den Weg gelaufen sein. 

Prinz Carl Philip spricht über seine Kinder

"Wir haben in der Familie lange diskutiert"

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia

Gemeinsam zu Prinzessin Estelles Taufe

Ganz offiziell zum ersten Mal sah man sie gemeinsam auf Prinzessin Estelles Taufe im Mai 2012, beide dann als Partner der royalen Geschwister, aber noch nicht verheiratet. Sie plauderten locker miteinander - kein Wunder, sie kannten sich ja bereits und hatten buchstäblich eine gemeinsame Vergangenheit. Vielleicht half ihnen diese Verbindung auch, sich in die Königsfamilie einzugewöhnen?! 

Verwendete Quellen: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals