VG-Wort Pixel

Björn Graf Bernadotte + Sandra Gräfin Bernadotte Sie haben sich getrennt

Sandra Gräfin Bernadotte + Björn Graf Bernadotte
Sandra Gräfin Bernadotte + Björn Graf Bernadotte
© Dana Press
Knapp zehn Jahre nach ihrer Hochzeit auf der Insel Mainau haben sich Björn Graf Bernadotte und Sandra Gräfin Bernadotte getrennt

Im Frühjahr 2009 hatten Björn Graf Bernadotte, 43, und die bürgerlich geborene Sandra Angerer, 41, in der Schlosskirche auf der Blumeninsel Mainau das Jawort gegeben. Zur Hochzeit kamen damals auch Prinzessin Victoria und Königin Silvia von Schweden. Nach knapp zehn Jahren Ehe ist ihre Liebe Geschichte: Der 43-Jährige und seine Frau haben sich getrennt. Das teilte die Insel-Betriebsgesellschaft, deren Geschäftsführer Björn Graf Bernadotte ist, am Dienstag (6. November) mit. Gemeinsame Kinder hat das Paar nicht. 

Björn Graf Bernadotte und Sandra Gräfin Bernadotte verliebten sich an der Uni

Der Großcousin von König Carl Gustaf und seine Noch-Ehefrau hatten sich während ihres Sozialpädagogik-Studiums in der Schweiz kennen und lieben gelernt. Im Juni 2008 hatte sich das Paar verlobt, im Frühjahr 2009 geheiratet. 

Nach ihrer Hochzeit bauten beide ihre Engagements im Mainau-Betrieb auf - und daran soll sich wohl auch nichts ändern. "Er ist Geschäftsführer der Mainau GmbH und u.a. geschäftsführendes Mitglied des Stiftungsvorstandes der Lennart-Bernadotte-Stiftung. Sandra Gräfin Bernadotte ist weiterhin geschäftsführende Vorsitzende des Vereins Gärtnern für Alle e.V. mit Sitz auf der Insel Mainau", heißt es in der offiziellen Mitteilung der Betriebsgesellschaft. Der Verein bereitet Lernbehinderte auf das Berufsleben vor. 

Das Hochzeitsfoto von Björn Graf Bernadotte und Sandra Gräfin Bernadotte mit Prinzessin Victoria. 
Das Hochzeitsfoto von Björn Graf Bernadotte und Sandra Gräfin Bernadotte mit Prinzessin Victoria
© Dana Press

Lennart Graf Bernadotte machte die Insel Mainau zu dem, was sie ist

Björn Graf Bernadotte ist der älteste Sohn von Lennart Graf Bernadotte (1909-2004) und Sonja Gräfin Bernadotte (1944-2008). Sie gestalteten die Insel Mainau zu einem Blumenparadies um und brachten sie 1974 in eine Stiftung ein, damit sie als Touristenattraktion der Öffentlichkeit zugänglich bleibt. 

Die Insel hatte Lennart Graf Bernadotte zu seiner Hochzeit mit seiner ersten Ehefrau Karin Nissvandt, einer Bürgerlichen, geschenkt bekommen. Mit der Eheschließung verlor er damals seinen Platz in der schwedischen Thronfolge. 

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken