Ari Behn: Er hält zu Prinzessin Märtha Louise

Die norwegische Prinzessin Märtha Louise macht in den vergangenen Monaten ungewöhnlich viele Schlagzeilen. Das scheint in erster Linie an ihrem neuen Lebenspartner zu liegen, dem Schamanen Durek Verrett, der gerne auch einmal über das Liebesleben des Paares plaudert. Gut kommt das bei den Norwegern nicht an. Jetzt springt ausgerechnet der Schriftsteller und Maler Ari Behn seiner Ex-Frau zur Seite.

Prinzessin Märtha Louise, Ari Behn

Ari Behn, 47, war 14 Jahre lang mit der norwegischen Prinzessin Märtha Louise, 48, verheiratet. Seit zwei Jahren gehen die beiden offiziell getrennte Wege, stehen aber durch die gemeinsamen Kinder Maude Angelica, 16, Leah Isadora, 14, und Emma Tallulah, 11, in engem Kontakt. Daran ändert auch Märthas Beziehung zu dem Schamanen Durek Verrett, 44, bisher offenbar nichts. Im Gegenteil: es scheint, Ari habe nach einer für ihn schwierigen Trennung angenommen, dass seine Ex-Frau neue Wege geht - auch wenn diese kein besonders erbauliches Medienecho finden. "Ich bin stolz auf meine frühere Frau, wie sie dieses Medienspektakel im Griff hat" versichert Behn bei der Eröffnung seiner eigenen Ausstellung in Trondheim gegenüber dem Sender TV2. 

Prinzessin Märtha Louise: Beziehung mit Verrett stößt auf Unverständnis

Im Mai hat Märtha Louise ihren Durek erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Mit Sicherheit kein einfacher Schritt. Wie erklärt eine Prinzessin den Menschen ihre Beziehung mit einem Schamanen? Nun, die 43-Jährige gibt sich selbstbewusst und tourt mit ihm und einem gemeinsamen Workshop-Konzept durch die Lande. Für die Bewerbung ihrer Veranstaltung steht die Royal mit ihrem guten Namen. Das erzürnt den norwegischen Hof. Im August wird festgelegt: die Prinzessin darf ihren Titel nicht mehr in einem geschäftlichen Zusammenhang nutzen. Märtha Louise entschuldigt sich öffentlich und stimmt der neuen Maxime zu. 

Ari Behn: "Ich bin stolz auf Märtha" 

Doch die nächste Irritation folgt auf dem Fuße. Verrett plaudert aus dem Nähkästchen und verrät in seinem Podcast "Ancient Wisdom Today" intime Details über sein Liebesleben mit FreundinKönig Harald, 82, und Königin Sonja, 82, dürften die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben. Bisher gab es auf den provokanten Affront noch keine Reaktion des Hofes.

Ari Behn allerdings äußert sich, wenn auch etwas widerwillig, vor der Kamera: "Es ist sehr schön, dass sie Liebe gefunden hat. Das freut mich sehr", erklärt er diplomatisch zur neuen Beziehung seiner Ex. Angesichts der Schlagzeilen um Märtha Louise ist der 47-Jährige überzeugt: "Sie steht fest im Leben", und betont: "Ich bin sehr stolz auf Märtha." Für die krisengeschüttelte Prinzessin sicherlich Balsam für ihre Seele. Für die gemeinsamen Kinder ein klares Statement: "Auch wenn wir nicht mehr zusammen sind, wir halten zueinander." Ein positiver Nebeneffekt, der zur Abwechslung in diesen Tagen auch dem norwegischen Hof gefallen dürfte.

Verwendete Quellen: TV2, BILD, Eigenrecherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals