Ari Behn (†47): Rührende Worte seiner Freundin Ebba: "Ich brauchte dich"

Am 25. Dezember 2019 änderte sich für Ebba Ryst Heilmann alles. Ihr Freund Ari Behn (†47) nahm sich das Leben. Bei der privaten Trauerfeier für den Künstler fand sie rührende Worte für ihren verstorbenen Partner.

Ari Behn

Am 3. Januar 2020 musste sich Ebba Ryst Heilmann, 34, von ihrem geliebten Partner verabschieden. Ari Behn (†47) hatte sich am ersten Weihnachtstag das Leben genommen. Dass der Künstler mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte, war Angehörigen und Freunden bekannt. Auch Ebba dürfte davon gewusst haben. Ihre Worte, die sie bei einer privaten Trauerfeier im Anschluss an die Feier in der Domkirche sprach, zeugen davon. Sie erinnerte sich auch an die schweren Stunden, die sie mit Ari durchmachen musste.

"Ich brauchte dich"

Ebba Ryst Heilmann bei der Beerdigung von Ari Behn

"Ich bin unendlich stolz darauf, dass ich Deine Freundin sein durfte, und dass Du mich nie von dir gestoßen hast, nicht einmal in den schwersten Stunden", sagte Ebba Ryst Heilmann unter anderem am 3. Januar in einem Theatercafé in Oslo, in dem Freunde und Angehörige des verstorbenen Künstlers zusammenkamen, um Ari noch einmal zu gedenken. Auch erinnerte sie sich an die Zeit, in der die beiden einander kennenlernten: "Ich brauchte Dich auf meine Weise, Du brauchtest mich auf Deine. Genau zum richtigen Zeitpunkt für uns beide." Die Beziehung von Ari und Ebba wurde im Sommer 2017 bekannt, etwa ein Jahr nach der Trennung von Ari und Prinzessin Märtha Louise.

Liebe bis in den Tod

Ebba und Ari Behn (†47) im September 2017

Ari Behn (†47)

Abschiedsworte seiner letzten Liebe

So schmerzlich der Tod ihres geliebten Freundes auch sein dürfte, Ebba betonte in ihrer Rede, dass sie über alle Maßen dankbar ist, ihn getroffen zu haben und zwei Jahre die Frau an seiner Seite gewesen zu sein. Er habe ihr die wirklich wichtigen Dinge im Leben gezeigt, nämlich Empathie den Mitmenschen gegenüber: "Ich bin unendlich stolz auf Deine Begabung, jeden einzelnen Menschen zu sehen, in einer Welt, in der wir einander fast vergessen." Sie sei froh über die schönen Momente, die sie mit Ari hat erleben dürfen. Ihre emotionale Rede schloss Ebba mit besonders liebevollen Worten, die davon zeugen, dass sie beide etwas ganz Außergewöhnliches verbunden hat: "Du bleibst der entscheidende und wichtigste Mensch in meinem bisherigen Leben."

Verwendete Quelle: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals