Reign: Girlpower um die junge Mary Stuart

Eine zuckersüße Sünde für Royal-Fans: Die zweite Staffel der US-Serie "Reign" um das Leben der jungen Maria Stuart am Hofe des französischen Königs kommt nun ins deutsche TV

Adelaide Kane spielt Mary Stuart, Königin der Schotten

Was machen Hofdamen und junge Royals am französischen Hof? Flirten, intrigieren, lieben, leiden, die Pest vermeiden ... vive la France, es lebe die Königin.

Girlgroup Royal: Königin Mary Stuart (Adelaide Kane) und ihre Hofdamen Greer (Celina Sinden), Lola (Anna Popplewell) und Kenna (Caitlin Stasey).

Gut, die poppige Historienserie "Reign", die vom US-Sender "CBS" produziert wurde und die inzwischen eine beträchtliche junge Fanschar ihr eigen nennen kann, ist sicherlich ein Stück weit entfernt davon, die Dinge historisch präzise darzustellen. Dafür sieht sie super aus: ein pompöses Schloss, ärmliche Hütten im Dorf, prachtvolle Ballkleider, Kronen, Schmuck, Pferde - Royalherz, was willst du mehr? Das Ganze lässt sich grob einordnen zwischen der erfolgreichen Coppola-Darstellung von "Marie Antoinette" mit einer bonbonbunten Kirsten Dunst und der etwas bodenständigeren, aber ebenso der Optik huldigenden Erfolgsserie "The Tudors" mit Jonathan Rhys Meyers.

Hintergrund und Staffel 1

Royales Liebesleid zum Liebhaben: Mary (Adelaide Kane) und Francis (Toby Regbo) diskutieren mal wieder.

Die Hauptrolle in "Reign" spielt die junge Maria Stuart: 15 Jahre alt ist Mary, die Königin der Schotten, als ihre Vorkosterin vergiftet und ihr Aufenthalt in einem für sicher gehaltenen Kloster daraufhin beendet wird. Sie reist an den Hof des französischen Königs Henri, dessen Sohn und Thronfolger Francis sie seit Kindertagen als Braut versprochen ist. Eine Allianz zwischen ihrer Heimat Schottland und Frankreich gegen England - das ist das Ziel dieser Ehe. Doch die Franzosen schauen sich gleichzeitig um, ob nicht noch ein besserer Deal herauszuschlagen ist.

In Staffel eins lernt Mary, im Natternnest Königshof zu überleben. Dass die Mutter ihres Verlobten, die mächtige und listige Katharina von Medici, es ebenfalls auf ihr Leben abgesehen hat. macht das noch viel schwerer. Doch das zarte Persönchen Mary kämpft erstaunlich hartnäckig um ihre Position - und gleichzeitig mit ihren Gefühlen für Francis und denen, die sie für seinen Halbbruder Sebastian entwickelt.

Und so geht es weiter

Die Frauen hinter dem König: Mary Stuart (Adelaide Kane) und die Mutter des Königs, Katharina von Medici (Megan Follows)

Erstmals im deutschen Fernsehen ist nun die zweite Staffel der Serie zu sehen. Zum Auftakt gleich ein Hammer: die Pest bedroht den hübschen Adelszirkel. Also Türen zu und überleben. Wenn, ja wenn nicht der König (das ist Francis inzwischen) draußen vor dem Schloßtor unterwegs wäre, um eine der Hofdamen seiner Frau wiederzufinden. Und er hat persönliche Gründe für diesen Einsatz.

Währenddessen muss Königin Mary mit der Schwiegermutter an ihrer Seite im Schloss die Stellung halten. Und dabei Entscheidungen treffen, die weitreichende Folgen haben. 22 Folgen lang können wir wieder mit Mary und Francis mitfiebern: Krönungen, Babys, frühe Tode ... was hält die Geschichte für die beiden und ihre Freunde bereit?

Die bezaubernden Darsteller

Ein König muss schwere Entscheidungen treffen: Der junge Francis (Toby Regbo) tut sich manchmal schwer damit.

Ein Pfund, mit dem "Reign" wuchern kann, ist sein Cast: Dort hat sich eine Riege unbekannter, aber äußerst schnuckeliger Jungschauspieler mit ersten Erfahrungen aus Serien wie "Teenwolf" oder - genau - "Die Tudors" versammelt: die Australierin Adelaide Kane, der Brite Toby Regbo, der Kanadier Torrance Combs. Mit ihren jungen Charakteren fiebert man mit.

Ergänzt werden sie durch den einen oder anderen älteren Darsteller mit etwas mehr Sereinerfahrung auf dem Buckel. Megan Follows beispielweise, die die bödse Schwiegermutter Katahrina von Medici spielt, war schon in Serien von "Dr. House" über "Lie to me", "Akte X" und "Crossing Jordan" bis hin zur Historien-Miniserie "Die Tore der Welt" nach Ken Follett zu sehen. Und der adlige Königsgegner Stephane de Narcisse wird von Craig David ("Her der Ringe", "Xena" und "Spartacus") verkörpert.

Reign

Als Maria Stuart ein Mädchen war

Reign: Als Maria Stuart ein Mädchen war
©Gala

Dass "Reign" erfolgreich genug für eine dritte Staffel ist, wurde im Januar bekannt und der Nachschub vom Sender bestellt. Im Oktober soll es in den USA also im Fenrsehen schon weitergehen mit dem Lieben und Leiden am französischen Hof. Wir sind gespannt!

Sendehinweis: Die zweite Staffel von "Reign" ist in Deutschland als Erstausstrahlung bei "TNT Glitz" zu sehen - jeden Montag Abend um 21:00 Uhr. Vermutlich wird sie später im Free-TV bei "Sixx" laufen, wo auch die erste Staffel bereits zu sehen war.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema