Jazmin Grace Grimaldi: Endlich gehört Fürst Alberts Tochter zur Familie

Endlich wird Albert von Monacos uneheliche ­Tochter von der Fürsten­familie akzeptiert

Jazmin Grace Grimaldi, Fürst Albert

Abenteuer in der Wüste

Sie liebt das Abenteuer wie ihr Vater. Neun Tage lang fegte Jazmin Grace Grimaldi, 26, uneheliche Tochter von Fürst Albert, 60, bei der "Rallye Aïcha des Gazelles" im Jeep durch die marokkanische Wüste. Ihre Cousine Pauline Ducruet, 23, Tochter von Prinzessin Stéphanie, ging ebenfalls an den Start, wenn auch in einem anderen Team.

Es war toll, sie an meiner Seite zu wissen. Das schweißt uns noch mehr zusammen

Fürstin in Champagnerlaune

So haben wir Charlène von Monaco noch nie gesehen!

Fürstin in Champagnerlaune: So haben wir Charlène von Monaco noch nie gesehen!
Wie es hinter der Fassade aussieht, lässt Fürstin Charlène die Öffentlichkeit nur selten mitbekommen. Beim Großen Preis von Monaco machte die sonst so zurückhaltende Frau von Fürst Albert aber eine Ausnahme.
©Gala

schwärmte Jazmin Grace anschließend. Auch auf die Unterstützung ihres Papas konnte Jazmin Grace zählen. Albert riet ihr: "Fahr vorsichtig und lass dir Zeit." Die Wochen vor der Rallye hatte die gebürtige Amerikanerin, die in New York lebt, in Monaco verbracht, um sich vorzubereiten – und mit Stiefmama Charlène, 40, sowie ihren Halbgeschwistern Jacques und Gabriella, 3, Papas 60. Geburtstag zu feiern.

Die Zeit im Abseits ist vorbei

Heute wird Jazmin Grace, die aus Alberts Affäre mit der Kellnerin Tamara Rotolo stammt und zu der er sich 2006 offiziell bekannte, von der monegassischen Familie mit offenen Armen empfangen. Cousine Pauline gehört in New York zu ihren engsten Freunden – und ihren Sommerurlaub verbringt Jazmin Grace jedes Jahr im Fürstentum. "Ich fühle, dass Monaco ein Teil von mir ist", sagte sie "Point de Vue".

Freundinnen: Jazmin Grace und ihre Cousine Pauline Ducruet (l.) bei der "Rallye Aïcha des ­Gazelles" in Marokko

Öffentlicher Auftritt mit Fürst Albert

Das Verhältnis zu ihrem Vater sei großartig, betont Jazmin Grace gerne. Zuletzt wurde es immer enger, heute sprechen sie beinahe täglich. Vor Kurzem durfte Jazmin Grace ihren Vater sogar zu einem öffentlichen Event begleiten: Bei der "Ever"-Konferenz posierten beide stolz für die Fotografen. Eine echte Seltenheit – und ein Zeichen dafür, wie selbstverständlich der Fürst seine uneheliche Tochter heute als vollwertiges Familienmitglied präsentiert. Zwar hat Jazmin Grace keinen Platz in der monegassischen Thronfolge, ist aber – genau wie ihr Halbbruder Alexandre Coste, 14, der aus Alberts Affäre mit der togoischen Stewardess Nicole Coste stammt, – erbberechtigt: Das Vermögen des Fürsten wird auf eine Milliarde Dollar geschätzt.

So eifert sie ihrer Großmutter nach

Demnächst bringt Jazmin Grace, die in New York ein Studium für Gesang und Schauspiel absolvierte, ihre erste Single "Fearless" ("Furchtlos") heraus. Auch die Schauspielerei möchte sie wie ihre Über-Großmutter Grace Kelly weiter verfolgen. Und mit ihrer Stiftung "Jazmin Fund" auf den Fidschi-Inseln Schulen bauen. Was sie mit ihrem Vater sonst noch gemeinsam hat? "Ich achte wie er sehr auf die Umwelt." Bei der Rallye startete sie im Elektroauto. Stolzer könnte sie Papa kaum machen.

Jacques, Gabriella, Pierre + Co.

Die Thronfolge in Monaco

1. Prinz Jacques, Marquis von Baux, der älteste Sohn von Fürst Albert und Fürstin Charlène
2. Prinzessin Gabriella, Gräfin von Carladès, Tochter von Fürst Albert und Fürstin Charlène. Obwohl sie einige Minuten älter ist als ihr Zwillingsbruder Prinz Jacques rangiert sie hinter ihm.
3. Prinzessin Caroline von Hannover, Tochter von Rainer III von Monaco und Fürstin Grazia Patrizia, somit Schwester von Fürst Albert II.   Die Prinzessin ist verheiratet mit Prinz Ernst August von Hannover.
4. Andrea Casiraghi, Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover und Stefano Casiraghi  Verheiratet ist er mit Tatiana Santo Domingo.

12

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals